Bitcoin Lightning Network für Android-Geräte auf Google Play verfügbar

Die erste mobile Wallet für Nutzer, die für das Lightning Network (LN) von Bitcoin entwickelt wurde, ist am 4. April auf den Markt gekommen. Damit wurde ein weiterer Meilenstein für die Technologie gesetzt.

Die Eclair-Wallet, der vom Tech-Start-Up ACINQ auf den Markt gebracht wurde, ist für Android-Nutzer auf dem Google Play Store verfügbar.

Geräte, die mit Version 5.0 oder höher laufen, können nun Lightning-Zahlungen machen, die nominal nur den Bruchteil einer regulären Bitcoin-Netzwerk-Gebühr betragen und sich fast sofort bestätigen sollte.

"Die Eclair-Wallet ist eine Lightning-unterstützende Bitcoin-Wallet der nächsten Generation. Sie kann als gewöhnliche Bitcoin-Wallet verwendet werden und kann sich auch mit dem Lightning Network verbinden, um günstige und sofortige Zahlungen zu machen", beschreibt ACINQ sein Produkt auf Github.

"Diese Software basiert auf Eclair und unterstützt den Lightning Network-Standard.

Die Veröffentlichung ist die aktuellste in einer Reihe von Schritten seit Anfang des Jahres, um LN im Mainstream anzuwenden.

Im März wurde das Protokoll zum ersten Mal im Mainnet als Produkt implementiert. Außerdem wurden mehrere weitere Nutzer-orientierte Tools veröffentlicht, seit es von privaten Entwicklern online gestellt wurde.

Die wachsenden Möglichkeiten wurden durch SegWit-Technologie ermöglicht, die im Jahr 2018 auf dem Bitcoin-Mainnet immer stärker akzeptiert wird. Das ist eine sehr vorteilhafte Grundlage, um LN zu ermöglichen, bestmöglich zu funktionieren.

  • Folgen Sie uns auf: