Bitcoin rutscht unter 7.000 US-Dollar, wichtiger Support gibt Hoffnung

Donnerstag, 2. Januar: Bitcoin (BTC) ist heute unter den Support bei 7.100 US-Dollar abgerutscht und fällt durch einen insgesamten Tagesverlust von 3,35% auf 6.900 US-Dollar zurück.

In den letzten paar Tagen hatte sich Bitcoin zwischen 7.300 – 7.100 US-Dollar bewegt, wobei die Supports bei 7.100 US-Dollar und 7.050 US-Dollar bereits wiederholten Härtetests unterzogen wurden. Dementsprechend kam es für die Anleger heute nicht wirklich überraschend, dass der Kurs unter die 7.100 US-Dollar Marke abgerutscht ist, nachdem diese zuvor schon aufgeweicht wurde.

BTC USD 6-hour chart. Source: TradingView

Bitcoin 6-Stunden Kursdiagramm. Quelle: TradingView

Es ist davon auszugehen, dass sich der Kurs spätestens bei 6.800 US-Dollar nach oben abstoßen kann, allerdings ist unklar, ob der ehemalige Support von 7.100 US-Dollar nun als Widerstand agiert. Im 6-Stunden Kursdiagramm liegt der Relative Stärkeindex (RSI) im überverkauften Bereich und der Stochastische RSI befindet sich über 0, was zusammen darauf hindeutet, dass wohl eine ausgleichende Aufwärtsbewegung bevorsteht.

Falls der Kurs tatsächlich wieder nach oben klettern kann, werden die momentanen Verluste womöglich wieder aufgeholt, da die Kletterpartie bis auf das Gleitende Mittel der Bollinger-Bänder führen könnte, das bei 7.200 US-Dollar liegt. Der Bereich um die 7.200 US-Dollar ist zudem deckungsgleich mit dem 61,8% Retracement-Level, weshalb der Aufschwung im besten Fall sogar bis auf 7.445 US-Dollar ausgeweitet werden kann, da sich hier das obere Ende des Bollinger-Bandes befindet.

Cryptocurrency market daily overview. Source: Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bitcoin hofft auf 6.500 und 6.800 US-Dollar als Stützen

BTC USD daily chart. Source: TradingView

Bitcoin Jahresdiagramm. Quelle: TradingView

Wie am Tagesdiagramm zu erkennen ist, festigt sich der Kurs aktuell bei 6.800 US-Dollar, aber falls diese Marke einknicken sollte, könnte es für Bitcoin zurück auf 6.550, 6.400 oder womöglich sogar 6.160 US-Dollar gehen. Dies würde sich mit der unteren Trendlinie des langfristigen absteigenden Kanals decken.

Seit der anhaltende Abwärtstrend am 23. Juni 2019 eingesetzt hat, konnte sich der Kurs jedoch wiederholt von der unteren Trendlinie des absteigenden Kanals abstoßen. Wie schon in vorherigen Marktupdates erwähnt, könnten unterhalb der 6.160 US-Dollar Marke noch 5.800 und 5.350 US-Dollar interessante Kaufbereiche darstellen.

Bei Redaktionsschluss steht der MACD (Moving Average Divergence Convergence) vor einer negativen Überkreuzung, während der RSI in den überverkauften Bereich übergeht. Daran lässt sich ablesen, dass die 6.800 US-Dollar Marke von besonderer Wichtigkeit ist, weshalb risikoscheue Anleger lieber warten sollten, ob der momentane Abschwung auch wirklich abgefangen werden kann, ehe sie neue Positionen eingehen.

Bitcoin 1-day price chart. Source: Coin360Bitcoin Tagesdiagramm. Quelle: Coin360

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich derweil auf 186,7 Mrd. US-Dollar. Da es vielen Altcoins derzeit schlechter geht als dem Marktführer, ist der Marktanteil von Bitcoin trotz Kursverlust auf 68,2% gestiegen.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier