Bitcoin festigt sich bei 10.000 US-Dollar, Altcoins rutschen leicht ab

Donnerstag, 1. August: Bitcoin (BTC) kann die 10.000 US-Dollar Marke weiterhin halten, während die restlichen Top-20 Kryptowährungen überwiegend in den roten Bereich abrutschen.

Market visualization courtesy of Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Der Bitcoin-Kurs verzeichnet 1,06% Zugewinn am heutigen Tag, was den Kurs bei Redaktionsschluss auf 10.034 US-Dollar hebt, wie Coin360 zeigt. Über die Woche steht derweil ein Plus von 2,68% zu Buche.

Bitcoin 7-day price chart

Bitcoin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Wie Cointelegraph heute berichtet hat, ist Raoul Pal, ehemaliger Leiter für Aktiengeschäfte und Derivate bei Goldman Sachs UK, der Überzeugung, dass Bitcoin ein lohnendes Langzeitinvestment ist, denn selbst wenn die Chance richtig zu liegen nur 1% betragen würde, würden die möglichen Profite dieses Risiko locker wieder ausgleichen.

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung und damit gleichzeitig der größte Altcoin, fährt momentan eine Marktkapitalisierung von 22,7 Mrd. US-Dollar ein, während Verfolger Ripple (XRP) aktuell auf 13,1 Mrd. US-Dollar kommt.

Laut Coin360 ist der Kurs von ETH in den letzten 24 Stunden ca. um 0,5% abgefallen, was zu einem momentanen Wert von ungefähr 214 US-Dollar führt. Über die Woche hat Ether unterdessen 0,92% verloren.

Ether 7-day price chart

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Für XRP ging es heute um 1,9% nach unten, was dessen Kurs zuletzt auf 0,312 US-Dollar drückt. Über die Woche summiert sich das Minus insgesamt auf 0,95%.

XRP 7-day price chart

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Unter den restlichen Top-20 Kryptowährungen können nur Tezos (XTZ) mit 7,88%, Binance Coin (BNB) mit 3,73%, Litecoin (LTC) mit 2,83% und Bitcoin Cash (BCH) mit 0,13% Gewinne einfahren.

Bei Redaktionsschluss beträgt die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen 274,1 Mrd. US-Dollar, was im Vergleich zur Vorwoche einem Minus von 1,26% entspricht.

Die amerikanischen Aktienmärkte verzeichnen heute leichte Verluste, so rutscht der S&P 500 um 0,89% ab, während es für den Nasdaq sogar um 1,41% nach unten geht. Der CBOE Volatilitätsindex (VIX) hat hingegen mehr als 10% zugelegt.

Die Ölmärkte zeigen derweil gemischte Signale, so hat das WTI Crude um 3,18% verloren, ebenso wie das Brent Crude, das 2,71% Minus macht, allerdings kann Mars US um 1,36% zulegen. Der OPEC Basket steigt derweil um leichte 0,17%, während der kanadische Rohölindex sogar um 6,6% abfällt, wie Oilprice.com zeigt.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier