Bitfinex will mit Schweizer Colocation-Rechenzentrum institutionelle Investoren anlocken

Die Krypto-Börse Bitfinex hat am 11. Juli eine Kooperation mit der Schweizer Firma Market Synergy bekanntgegeben, mit der die Handelsplattform ihr Angebot für institutionelle Anleger deutlich verbessern will.

Bei Market Synergy handelt es sich um einen Anbieter von hochsicheren Netzwerklösungen für Krypto-Börsen und im Krypto-Bereich aktive Banken, Hedgefonds und Broker. Für Bitfinex hat das Unternehmen ein in einem Schweizer Rechenzentrum in Zug untergebrachtes maßgeschneidertes Netzwerk entworfen und aufgebaut.

Zusätzlich zu den ausgelagerten Konnektivitäts- und Hosting-Services für Bitfinex kann Market Synergy auch Co-Location-Services für institutionellen Kunden von Bitfinex verwalten und Hochgeschwindigkeitsverbindungen direkt mit den Internet-Providern dieser Großkunden anbieten.

Neben mehr Sicherheit können institutionelle Anleger durch das System bei Bitfinex von schnelleren Reaktionszeiten profitieren. Bei dem Einsatz von Co-Location-Hosting platziert der Kunde seine eigenen Server im gleichen Rechenzentrum wie Bitfinex, was die Übertragungszeiten aller Transaktionen deutlich verringert. Das gleiche Prinzip nutzen institutionelle Anleger bereits im klassischen Börsen-Hochfrequenzhandel, bei dem Hochleistungsrechner selbstständig oder mit Einwirken von Menschen innerhalb von Sekunden bis in den Mikrosekundenbereich nach zuvor programmierten Algorithmen handeln.

Mit der Aussicht auf sehr schnelle Orderausführung und hoher Sicherheit kann Bitfinex künftig sicher bei vielen institutionellen Anlegern punkten. Beide Aspekte sind bei vielen Krypto-Börsen im Vergleich zu klassischen Aktien- oder Derivatebörsen immer noch eine Schwachstelle.

Auch Konkurrenten von Bitfinex bemühen sich verstärkt um das Vertrauen institutioneller Kunden. So hat etwa der britische Anbieter von Krypto-Daten und Kryptowallets Blockchain.com kürzlich eine Plattform für solche Großkunden namens Blockchain Principal Strategies (BPS) auf den Markt gebracht. Bereits im Mai hatte die Tauschbörse Coinbase eine Produktserie für institutionelle Investoren angekündigt.