Blockchain.com stellt Autor des ersten Cambridge Krypto-Kurses als Forschungsleiter ein

DerKryptowährungs-Anbieter für Datenressourcen und Wallets Blockchain.com gab bekannt, dass er am 16. Mai einen Akademiker aus Cambridge als neuen Forschungsleiter eingestellt hat.

In einem Blog-Post enthüllte Blockchain.com, dass Garrick Hileman, Autor mehrerer Publikationen zu Kryptowährungsforschung, "einen neuen Forschungszweig, der das volle Potenzial der Blockchain-Technologie wecken soll" leiten würde.

Der Schritt ist bereits die zweite hochkarätige Besetzung für das Unternehmen innerhalb von Wochen. Im April wurde ein ehemals führender Mitarbeiter von Goldman Sachs, Breanne Madigan, als Leiter für institutionellen Verkauf und Strategie eingestellt.

Dieser berufliche Schritt scheint eine natürliche Entwicklung für Hileman zu sein, da er auch den ersten Kryptowährungskurs der Cambridge University entwickelte. Er hebt sich allerdings von anderen Akademikern und Ökonomen ab, weil er in Bezug auf Bitcoin und Kryptowährung sehr optimistisch ist.

Im Gespräch mit Business Insider kurz nach der Ernennung sagte Hileman, er sei überrascht, dass es Leuten wie Nouriel Roubini und Paul Krugman "schwer fällt, die Technologie zu verstehen".

"Einige von ihnen haben, ehrlich gesagt, nicht die beste Erfolgsbilanz, wenn es um das Verständnis von Technologie geht", sagte er gegenüber der Publikation.

"Paul Krugman dachte, das Internet sei nicht wichtiger als ein Faxgerät. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es schaffen würde, ihnen die Bedeutung dieser Technologie als neue Plattform, als etwas, das in mancher Hinsicht mit dem Internet verglichen werden kann, näher zu bringen."