BlockShow in Berlin stellt neuen Größenrekord auf

Die BlockShow Europe 2018 Konferenz endete gestern, am 29. Mai, nach zwei Tagen mit Podiumsdiskussionen und Rednern, darunter auch der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und BTCC-Mitbegründer Bobby Lee.

Bobby Lee sagte gegenüber Cointelegraph über die Konferenz: "Ich denke, dass Konferenzen wichtig sind, um Aufmerksamkeit zu erregen, um Menschen aufzuklären und ihnen dabei zu helfen, etwas über Kryptowährungen und Blockchain zu lernen. So ziehen wir die nächste Milliarde Menschen an."

Sarah Jordi, Marc P. Bernegger und Olga Feldmeier auf der BlockShow Europe

Sarah Jordi, Marc P. Bernegger und Olga Feldmeier auf der BlockShow Europe

Die diesjährige BlockShow Europe war fünfmal so groß wie die vorherige in München im vergangenen Frühjahr und doppelt so groß wie die BlockShow Asia im vergangenen Herbst. 3.000 Besucher, 93 Firmen hatten an der Veranstaltung teilgenommen und über 90 Firmen unterstützten sie als Sponsoren.

Im Vorfeld der Veranstaltung veranstaltete BlockShow Europe Treffen in Paris, Rom und Zürich, wo über das beste Start-up für den BlockShow-Oscar-Wettbewerbs abgestimmt wurde. Das Vermögenswert-Verteilungs-Netzwerk Shelf.network erhielt den mit 50.000 Euro dotierten Preis, nachdem es in der zweiten Runde von einer fünfköpfigen Fachjury ausgewählt wurde.

 

BlockShow Europe veröffentlichte während der Konferenz auch eine Studie über die besten europäischen Länder für die Gründung eines Blockhain-Unternehmens. Die Studie untersuchte Initial Coin Offering (ICO)-Regulierungen, Regulierungen zu Krypto als Zahlungsdienst und Steuer-Rahmenwerke für Krypto. Die Schweiz lag auf Platz eins, Gibraltar und Malta auf den Plätzen zwei und drei.

Die Konferenz schloss auch die Ergebnisse der Umfrage zu Branchenführern mit ein, bei der die Nutzer der BlockShow-App weltweit über die Top-Frau und das Top-EU-Unternehmen in Sachen Blockchain abstimmen konnten. Dr. Quy Vo-Reinhard, Leiter der Datenabteilung und Mitbegründer der HIT Foundation, wurde von 2000 Leuten zur einflussreichsten Frau im Blockchain-Bereich gewählt und die Blockchain-Tech-Firma Bitfury wurde zum einflussreichsten Unternehmen gewählt.

Benny Giang, Mitbegründer von CryptoKitties, sagte, er sei "von der Vielfalt der Besucher der BlockShow sehr überrascht":

"Das war mein erster Europa-Besuch und die Tatsache, dass ich so viele große Projekten in dieser Region gesehen habe, hat mir die Augen geöffnet. Das wird uns sicherlich helfen, unsere zukünftige Vorgehensweise in Europa zu planen."

Jimmy Wales sprach auf der Konferenz über sein WikiTribune-Projekt, das den verantwortungsvollen Journalismus unterstützen soll. Er sprach auch das Thema Krypto an und bezeichnete Bitcoin (BTC) dabei "definitiv" als eine Blase.

Die nächste Station der BlockShow sind die USA, wo im August eine Konferenz in Las Vegas stattfindet.