Coinbase Card: DAI erster unterstützter Stablecoin

Die Krypto-Visa-Debitkarte von Coinbase namens Coinbase Card unterstützt jetzt auch Dai (DAI), einen Stablecoin, der an den US-Dollar gekoppelt ist.

Laut einem Blogbeitrag vom 6. Dezember ist Dai der erste Stablecoin, der für die Coinbase Card verfügbar ist. Daneben werden auch andere große Kryptowährungen, wie etwa Bitcoin (BTC) und Litecoin (LTC) angeboten.

Ein DAI entspricht einem US-Dollar. Damit soll das Angebot für die Coinbase Card Kunden ermöglichen, Krypto mit geringerer Volatilität zu verwenden, wie es in der Ankündigung heißt.

Cointelegraph hat das Team von Coinbase um einen Kommentar dazu gebeten, warum sich das Unternehmen für den DAI und nicht für einen der vielen anderen Stablecoins entschieden hat. Coinbase hat bis Redaktionsschluss nicht auf die Anfrage von Cointelegraph reagiert. Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald ein Kommentar vorliegt.

Mehr als nur eine neue Währung

Die Tatsache, dass der DAI nun unterstützt wird, ist jedoch nicht nur eine weitere Währung, die man verwenden kann. Er dient dem Zweck, die globale Einführung alternativer Zahlungsmethoden zu fördern, so JD Millwood, der Leiter des Wachstumsmarketings bei Coinbase. Er erklärte dazu:

"Das ist ein kleiner Schritt auf unserem großen Weg, Krypto für alle zugänglich zu machen. Das wollen wir durch alternative Zahlungsmöglichkeiten, die unsere Kunden ansprechen, erreichen."

Die Coinbase Card unterstützt nun insgesamt 10 Kryptowährungen.

Die Coinbase Card wurde im April 2019 eingeführt und ist eine Visa-Debitkarte, mit der Benutzer Kryptowährungen verwenden können, um Waren zu bezahlen und Bargeld von Geldautomaten abzuheben. Die Karte wandelt die Kryptowährungen des Kunden sofort in Fiatwährung um und wurde zum ersten Mal in Großbritannien ausgegeben. Im Juni wurde die Karte in sechs europäischen Ländern eingeführt, nämlich in Spanien, Deutschland, Frankreich, Italien, Irland und den Niederlanden.

Laut der offiziellen Webseite von Coinbase unterstützt die Coinbase Card nun insgesamt 10 Kryptowährungen. Diese sind Bitcoin, Ether (ETH), Litecoin, Bitcoin Cash (BCH), XRP, Basic Attention Token (BAT), Augur (REP), 0x (ZRX), Stellar Lumens (XLM) und Dai.

Dai: Anders als andere große US-Dollar-Stablecoins

Inzwischen ist der DAI eines von vielen Stablecoin-Projekten, die an den US-Dollar gekoppelt sind. Darunter etwa das umstrittenene Projekt Tether (USDT), der Gemini Dollar (GUSD) und USD Coin (USDC).

Der DAI unterscheidet sich jedoch von typischen Stablecoins, die an eine Währung gekoppelt sind. Er wird nicht durch Bankkonten mit Reservewährungen unterstützt. Er wird erzeugt, indem Ether bei einem CDP-Smart-Contract verwendet werden, wie bereits berichtet wurde.