Coinbase lässt ihr Coinbase Bundle ohne Erklärung auslaufen

Laut der aktualisierten FAQ-Seite der Plattform hat die große US-amerikanische Krypto-Börse Coinbase ihr Krypto-Investitionsangebot namens Coinbase Bundle eingestellt.

Coinbase Bundle nicht mehr erhältlich

Die Gründe für die Einstellung des Produkts, das erst im Herbst 2018 auf den Markt gebracht worden war , wurden nicht offiziell mitgeteilt. Die Börse informiert lediglich die Benutzer darüber, dass:

"Käufe des Coinbase Bundles wurden eingestellt. Deshalb werden alle im Coinbase Bundle gekauften Vermögenswerte in ihre jeweiligen individuellen Wallets zurückgeführt.

In einem weiteren Kommentar gibt Coinbase an, dass die Benutzer für ihre Einkäufe des Coinbase Bundle keine eigenständige Wallet mehr sehen werden, die Menge der im Rahmen des Pakets gekauften Kryptowährungen sich jedoch nicht geändert hat. Die Änderung sie daher „nur kosmetischer“ Natur.

Coinbase Bundles wurde entwickelt, um den Handel mit Kryptowährungen zu vereinfachen und neue Investoren in den Sektor zu locken. 

Jedes Paket bestand aus fünf Kryptowährungen – Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ether (ETH), Litecoin (LTC) und Ethereum Classic (ETC). Diese wurden von Coinbase unterstützt und im Verhältnis zu ihrer Marktkapitalisierung in USD gekauft. Das kleinste Paket wurde von der Börse für nur 25 US-Dollar, 25 Pfund oder 25 Euro verkauft.

Eine sich verändernde Kryptolandschaft

Anfang dieser Woche veröffentlichte Coinbase aggregierte Daten in Form von drei Handelssignalen, die Anlageinformationen für seine Kunden liefern sollen: Top-Holder-Aktivität, typische Haltezeit und Popularität sowie Preiskorrelation.

Im Juni veröffentlichte die Börse ihre wichtigsten Erkenntnisse über die Sensibilisierung und Einführungstrends im Zusammenhang mit Kryptowährung in den USA. Daraus geht hervor, dass 58% der Amerikaner von Bitcoin (BTC) gehört haben.

Andere in den USA ansässige Krypto-Handelsplattformen haben in ähnlicher Weise Anlageinstrumente zur Straffung des Handels eingeführt. Beispielsweise bietet die Gemini-Börse der Winklevoss Zwillinge ein Cryptoverse Produkt an, das an einen nach Marktkapitalisierung gewichteten Kryptowährungskorb gebunden ist und als einzelne Order gekauft werden kann.