Coincheck bietet Kryptowährungen als Belohnung für Teilnahme an Umfragen

Die Kryptobörse Coincheck, eine Tochter des japanischen Finanzdienstleistungskonzerns Monex Group, hat sich mit dem Marktforschungsinstitut Macromill Group zusammengetan, um den Umfragedienst Coincheck Survey ins Leben zu rufen, der die Teilnehmer der entsprechenden Umfragen für ihre Teilnahme mit Kryptowährungen belohnt.

Umfrageteilnehmer können Bitcoin verdienen

Wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt, die am 4. September über die Webseite der Monex Group veröffentlicht wurde, können Nuzter des Umfragedienstes sogenannte „Macromill Punkte als Belohnung für die Teilnahme an Umfragen erhalten“. Diese Macromill Punkte können dann wiederum in Kryptowährungen umgetauscht werden, wobei ab dem 10. September zunächst Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP) verfügbar sind.

„In Zusammenarbeit mit Macromill, einem Marktforschungsinstitut, das Umfragen im Auftrag von Firmenkunden durchführt, will Coincheck eine weitere Zugangsmöglichkeit zu Kryptowährungen schaffen […]. Macromill bietet für die Teilnahme an ihren Umfragen bisher Macromill Punkte als Belohnung an. Im Rahmen von Coincheck Survey können die Umfrageteilnehmer ihre Macromill Punkte nun auch in Kryptowährungen umtauschen.“

Japan wird Vorreiter bei Krypto-Belohnungen

Laut Pressemitteilung müssen die Teilnehmer der Macromill Umfragen ein Konto bei Coincheck einrichten, um von dem Programm profitieren zu können.

Wie Cointelegraph Japan berichtet, liegt der Wechselkurs bei 1 Yen pro Macromill Punkt (0,0085 Euro pro Punkt). Neben einem Tausch in Kryptowährungen und die japanische Landeswährung können die gesammelten Punkte aber auch in Guthabenpunkte oder Amazon Gutscheine umgewandelt werden.

Belohnungsprogramme scheinen in der japanischen Kryptobranche an Beliebtheit zu gewinnen, so hat sich die Kryptobörse bitFlyer zuletzt mit dem Unternehmen Tpoint zusammengetan. Im Rahmen der Partnerschaft können Kunden Belohnungspunkte sammeln, wenn sie mit Kryptowährungen zahlen, wobei diese Punkte wiederum in Bitcoin vergütet werden.