Kryptobörse Binance.US wird "in den kommenden Wochen" gestartet

Die in den USA ansässige Binance-Zweigstelle Binance.US wird in den kommenden Wochen eingeführt. Einige Tage zuvor wurde die KYC-Registrierung (Know Your Customer) durchgeführt.

Laut einem von Binance.US am 6. September veröffentlichten Medium-Post wird KYC-Onboarding einige Tage früher starten, obwohl der Start der Handelsplattform selbst in den folgenden Wochen erwartet wird. Damit soll sichergestellt werden, dass die Benutzer Zeit haben, ihre Konten zu überprüfen und ihr Geld einzuzahlen.

KYC-Anforderungen

Um den Onboarding-Vorgang abzuschließen, müssen Benutzer einen gültigen Personalausweis (Führerschein oder Reisepass) und ihre Sozialversicherungsnummer angeben. Laut dem Post ist die Liste der Staaten, in denen Binance.US verfügbar sein wird, noch nicht vollständig, sie wird jedoch vor dem Start des Onboarding-Prozesses veröffentlicht.

Wie Cointelegraph zuvor berichtete, haben in den USA lebende Kryptowährungsenthusiasten verschiedene Handelsoptionen für viele Krypto-Assets verloren, seit Binance ihnen im September nicht mehr zur Verfügung stand.