Kryptomärkte wachsen weiter: Bitcoin überschreitet Marke von 8.000 Euro

Die Kryptomärkte hatten diese Woche weiterhin einen leichten Anstieg. Der Kurs von Bitcoin (BTC) stieg heute über die Marke von 8.000 Euro. Die Top-10-Altcoins auf CoinMarketCap folgten seinem Beispiel und sind alle im grünen Bereich.

Seit dem Markteinbruch Ende Januar und einem weiteren Einbruch Anfang Februar zeigt die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptomärkte einen langsamen Anstieg. Dabei lag die Gesamtmarktkapitalisierung bei Redaktionsschluss bei rund 376,4 Mrd. Euro.

Globales Diagramm

BTC erreichte heute die Marke von 8.000 Euro. Das war das erste Mal seit Anfang Februar, als er unter 5600 Euro gefallen war. Bitcoin wird derzeit bei 8169,23 Euro gehandelt. Damit ist er innerhalb der letzten 24 Stunden bis Redaktionsschluss um 9,65 Prozent gestiegen.

Bitcoin-Diagramm

Der Altcoin Ethereum (ETH) ist ebenfalls stetig gewachsen und hat zum zweiten Mal seit seinem Sturz unter 480 Euro am 6. Februar die Marke von 720 Euro überschritten. Der ETH ist innerhalb von 24 Stunden bis Redaktionsschluss um fast 2,4 Prozent gestiegen und wurde bei rund 747 Euro gehandelt.

Ethereum-Diagramm

Nach der Ankündigung von Ripple (XRP) gestern, 14. Februar, dass er eine Partnerschaft mit der Saudi-Arabischen Finanzbehörde für ein Pilotprogramm für grenzüberschreitende Zahlungen geschlossen hat, stieg der Kurs von seinem Tagestief vom 14. Februar (0,82 Euro) auf 0,92 Euro. Aktuell wird der Ripple bei etwa 0,91 Euro gehandelt. Damit ist er innerhalb der letzten 24 Stunden bis Redaktionsschluss um fast 6 Prozent gestiegen.