Ethereum-Mitbegründer Joseph Lubin: Künstler und Journalisten können von Blockchain profitieren

Der Ethereum-Mitbegründer und ConsenSys-Schöpfer Joseph Lubin sagte, dass Inhaltsersteller und Journalisten von der Blockchain-Technologie und der Dezentralisierung profitieren könnten. Lubin sprach am 12. März in einem Video über verschiedene Branchen, die von der Blockchain-Technologie profitieren würden.

In dem Video sagte Lubin, dass Künstler in der Lage sein würden, "ziemlich dramatisch" von der Blockchain zu profitieren, da es ihnen damit möglich ist, Richtlinien und Bestimmungen darüber beizufügen, wie die Inhalte konsumiert und weitergegeben werden. Als Beispiele wurden dafür etwa abgeleitete Werke, Streaming, öffentliche Aufführungen usw. genannt. Lubins Ansicht nach könnten diese damit auch Zwischenhändler überflüssig zu machen:

"Ich denke, dass Künstler in der Musikbranche im Durchschnitt etwa 11 oder 12 Prozent des Wertes in der Branche erhalten, während die großen Plattenfirmen 70 oder mehr Prozent an sich reißen. Wir können diese Plattenfirmen durch Smart Contracts auf der Ethereum-Plattform ersetzen."

Lubin fuhr fort, dass es zwar weiterhin Vermittler, wie etwa Promoter geben werde, sie aber nicht in der Lage sein würden, "eine führende Position einzunehmen, in der sie allein wegen ihrer Vermittlerrolle enorme Summen erhalten".

Im Hinblick auf den Journalismus sagte Lubin, dass Blockchain-gesteuerte Plattformen, wie etwa Civil der "ausgeschlachteten" Journalismusbranche helfen könnten, Inhalte direkt an den Verbraucher zu liefern und die "Ethik wieder in den Journalismus zurück zu bringen". Lubin sagte, dass eine Plattform wie Civil es Redaktionen ermöglicht, einen Verhaltenskodex aufzubauen und diese Sicherheitskaution auf der Plattform einzusetzen:

"Wenn sie dieses Versprechen in irgendeiner Weise brechen, können die Leser und die Hörer sie zur Verantwortung ziehen, den Einsatz anfechten und sie möglicherweise von der Plattform werfen lassen."  

Anfang des Monats kündigte Civil seinen offiziellen Start an, trotz eines glanzlosen Initial Coin Offering im vergangenen Jahr. Die Plattform, die der Journalismusbranche ein alternatives Geschäftsmodell bieten will, ermöglicht es den Teilnehmern nun, eine Mitgliedschaft bei Civil zu erwerben. Damit gehen auch CVL-Token einher, die das Stimmrecht der Mitglieder innerhalb des Ökosystems von Civil repräsentiert.