Ethereum Entwickler verschieben Entscheidung über ASIC-resitenten PoW Algorithmus

Die Entwickler von Ethereum (ETH) haben die Entscheidung zur Implementierung des ASIC) (Application-Specific Integrated Circuit )resistenten Proof-of-Work-Algorithmus (PoW) ProgPoW verschoben. Nach einem Ethereum-Kern-Entwicklertreffen am 1. Februar möchte das Team warten, bis der Algorithmus von einer dritten Partei geprüft wird.

Hudson Jameson, der Kernentwickler von Ethereum, erklärte während des Aufrufs, dass „sich eine Gruppe bildet oder mehrere Gruppen bilden, um eine unabhängige Prüfung von ProgPoW durchzuführen.“ Er erklärte, dass die Prüfung ein Versuch ist, zu ermitteln, wie effektiv der Algorithmus die Wettbewerbsbedingungen für verschiedene Arten von Hardware, die zum Minen von Krypto verwendet werden, einschließlich GPUs, Field-Programmable Gate Arrays und ASICs verbessern kann.

Jameson wies auch darauf hin, dass Daten, die aus einer solchen Prüfung abgeleitet wurden, genügend Vertrauen für eine Entscheidung geben sollten. Er Wies darauf hin, dassdie Prüfung im März oder Anfang April abgeschlossen sein wird.

Nachdem ein anderer Kernentwickler, Martin Holst Swende, erklärt hatte, dass er seit einigen Monaten versucht habe, über die Implementierung von ProgPoW zu entscheiden, und sich wundert, wie es gelöst werden wird, reagierte Colvin in einem scheinbar frustrierten und mäßig wütenden Ton:

"Wir haben eine verdammte Entscheidung getroffen."

Auf die Frage, ob sie mehr Daten benötigen oder ob sie eine Entscheidung treffen sollten, antwortete Colvin, dass sie "es einfach machen sollten".

Der allgemeine Konsens ist jedoch auf das Warten auf den Abschluss des Audits zur Entscheidung über die Implementierung von ProgPoW gefallen. Zuletzt erklärte Colvin:

„Ich würde mich mich gerne schon heute entscheiden, aber ich bin nicht der Experte. Ich freue mich darauf, auf die Prüfung zu warten, aber ich bin nicht glücklich, diese Entscheidung im Mai oder so zu treffen. Sehr viele Leute möchten es gerne wissen, damit sie ihr Geschäft weiterführen können. [...] "Soll ich 1.000 Dollar ausgeben, um ein Rack mit CPUs zu kaufen, oder nicht?"

Die Gruppe sprach auch über das Sammeln von Feedback bezüglich der Implementierung von ProgPoW aus der Community, wobei der Schwerpunkt auf der Signalgebung von Minern lag. Die Signalisierung besteht aus Minern, die Daten in die Chain einbetten, was ihre Meinung darstellt.

Wie Cointelegraph Anfang letzten Monats berichtete, hatten ETH-Entwickler zunächst einen vorläufigen Konsens zur Implementierung des ProgPow-Algorithmus gefunden, der die Effizienzunterschiede zwischen ASIC und GPU-Mining im Netzwerk verringern würde.

Ein paar Tage später schlug ein Verfasser des Ethereum-Codes in einer Antwort im Entwicklerforum Ethereum Magicians vor, dass die Entwickler von Ethereum ASICS tatsächlich aufnehmen sollten.