Ex-Google Produktmanager schließt sich Krypto-Investitionsunternehmen Multicoin Capital an

Das Krypto-Investitionsunternehmen Multicoin Capital hat einen ehemaligen Produktmanager von Goolge zu einem ihrer Investitionsleiter ernannt.

Wie Kyle Samani, einer der Eigentümer des Unternehmens, in einem Blogeintrag vom 1. Oktober bestätigt, wird Tony Sheng mit sofortiger Wirkung dafür zuständig sein, neue Investitionsprojekte zu finden und bestehende Kunden zu betreuen.

Kryptobranche bietet große Chancen

Zur etwaigen Erklärung für die Einstellung des ehemaligen Google Mitarbeiters erklärt Samani eher allgemein, dass die Kryptobranche noch ein sehr junges Feld sei, in dem es große Chancen auf Rentabilität gibt, was die Arbeit in diesem Bereich umso interessanter macht. Dem fügt er an:

„Wir sind im Begriff die richtigen Investitionsgelegenheiten, Mitarbeiter und Dienstleister zu finden, um als Unternehmen weiter zu wachsen. Wir haben es von 0 auf 1 geschafft und wollen jetzt noch höher kommen.“

Fokus der Geldgeber dreht sich

Multicoin hat in den vergangenen Monaten in mehrere Krypto-Projekte investiert. Zuletzt beteiligte sich das Investitionsunternehmen am Ethereum-basierten Skale Network, das diese Woche insgesamt 17,1 Mio. US-Dollar Investitionskapital einsammeln konnte. An diesem Projekt haben sich ebenfalls namhafte Größen der Branche wie Winklevoss Capital und ConsenSys beteiligt.

Bereits im Oktober 2018 war Multicoin einer der Investoren in das Projekt, als Skale 9,65 Mio. US-Dollar Kapital in einer Finanzierungsrunde einnehmen konnte.

Wie Cointelegraph zuletzt berichtet hatte, könnte der Investitionsumfang in Blockchain-Projekte dieses Jahr um 60% zurückgehen, da sich der Fokus zunehmend auf Bitcoin (BTC) richtet.