Fidelity Digital Assets erwägt Unterstützung von Ether

Tom Jessop, Präsident von Fidelity Digital Assets, dem Kryptowährungshandelszweig des US-amerikanischen Finanzdienstleistungsgiganten Fidelity, gab bekannt, dass das Unternehmen im Jahr 2020 möglicherweise Ether (ETH) unterstützen wird, sofern eine ausreichende Nachfrage dafür besteht.

Während eines Interviews mit der Nachrichtenagentur TheBlock vom 13. Dezember beantwortete Jessop Fragen zum Unternehmen. Auf die Frage nach der Möglichkeit, dass Fidelity Digital Asset in Zukunft Ether unterstützen könnte, sagte er:

„Wir haben viel an Ethereum gearbeitet. Wir wollen sie im neuen Jahr unterstützen. Unsere Kunden haben einen großen Einfluss darauf.“

Institutionelle Kryptoakzeptanz

Jessop sagte auch, dass die Haupthindernisse für die institutionelle Krypto-Einführung die Preisvolatilität, die mangelnde Klarheit der Vorschriften und vor allem das Fehlen von Erfolgsbilanzen sind. Er erklärte, dass er glaubt, dass diese Probleme mit der Zeit gelindert werden:

„Woher soll ich wissen, dass es auch Morgen noch existiert? Welche Anzeichen für Haltbarkeit oder Langlebigkeit habe ich auf der Tatsache, dass die Geschichte dieses Vermögenswerts 10 Jahre alt ist? Ich denke, viele dieser Dinge lösen sich mit der Zeit von selbst."

Die Krypto-Handelsplattform von Fidelity wurde im März mit einer ausgewählten Gruppe von Kunden gestartet. Die Plattform ist nicht für Privatanleger gedacht. Stattdessen konzentriert es sich auf Hedgefonds, Family Offices, Pensionen, Stiftungen und andere institutionelle Anleger.

Im Oktober erklärte Kathleen Murphy, die Präsidentin von Fidelity für Privatinvestitionen, dass das Unternehmen keine Kryptowährungen auf Handelsplattformen anbietet, um seine Kunden vor dem riskanten Markt zu schützen.

Während die institutionelle Übernahme von Bitcoin bereits begonnen hat, kämpfen Handelsplattformen darum, Institutionen Ether näher zu bringen. Wie Cointelegraph Mitte Oktober berichtete, könnten Ether-Futures der nächste Mechanismus sein, um die Expansion des Kryptomarktes voranzutreiben.