Grüne Welle: Alle Top-Kryptos im Plus - Bitcoin bei knapp 2.900 Euro

Sonntag, 16. Dezember: Die Top-20-Kryptowährungen liegen alle im grünen Bereich und verzeichneten leichte bis solide Zuwächse. Bitcoin (BTC) pendelt um 3.200 US-Dollar (2.827 Euro) schwebt.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360

Bei Redaktionsschluss ist Bitcoin innerhalb von 24 Stunden um knapp zwei Prozent gestiegen. Über die Woche betrachtet hat der Kurs im Vergleich zum Tief vom 15. Dezember ein leichtes Plus verzeichnet.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Ripple (XRP), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, hat in den letzten 24 Stunden über zwei Prozent zugelegt. Der Eröffnungskurs für diesen Tag lag bei 0,283 US-Dollar (0,25 Euro). Aktuell liegt er bei etwa 0,29 US-Dollar (0,256 Euro) und ist damit nah an seinem Tageshoch von 0,294 US-Dollar (0,26 Euro).

Über die Woche betrachtet ist er im Vergleich zum Wochentief von 0,282 US-Dollar (0,249 Euro) leicht gewachsen. Darüber hinaus ist der aktuelle Kurs deutlich niedriger als noch zu Beginn der Woche, als XRP bei 0,311 US-Dollar (0,275 Euro) lag.

Ripple 7-Tage-Kurschart

Ripple 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Ethereum (ETH) ist weiterhin die drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und wuchs in den letzten 24 Stunden um knapp vier Prozent. Bei Redaktionsschluss lag ETH bei knapp 87 US-Dollar (76,87 Euro). Der Eröffnungskurs für diesen Tag lag bei 83 US-Dollar (73,34 Euro). Dabei hat er im Laufe des Tages bescheidene Zuwächse verzeichnet.

Über die Woche betrachtet liegt der Kurs im Vergleich zum Tief von 83 US-Dollar (73,34 Euro) zwar höher, aber immer noch deutlich niedriger im Vergleich zum Wochenanfang, als er bei 95 US-Dollar (83,94 Euro) lag.

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coinmarketcap

Unter den Top-20-Kryptowährungen haben einige ein deutlicheres Wachstum verzeichnet. Bitcoin SV (BSV) ist um knapp 16 Prozent gestiegen, während Litecoin (LTC) um fast 11 Prozent wuchs. Dash (DASH) verzeichnete ein Plus von fast 5 Prozent, während EOS (EOS) bei Redaktionsschluss über den Tag um etwa 6 Prozent gestiegen ist.

Wie Cointelegraph am 15. Dezember berichtete, erklärte Stephen Pair, der CEO der Kryptohandelsplattform BitPay, dass er eine Massenakzeptanz in Bezug auf Blockchain für Zahlungen in 3 bis 5 Jahren erwarte. Er sagte außerdem, die Akzeptanz werde im Hinblick auf Krypto "die Kurse in die Höhe treiben".

Pairs Aussage deckt sich mit der Ansicht von Jeremy Allaire, dem CEO des Krypto-Finanzierungsunternehmens Circle, die er kürzlich in einem Interview mit CNBC äußerte. Über Bitcoin sagte Allaire nämlich, er denke, dieser werde innerhalb von drei Jahren "sicherlich viel mehr wert sein, als er es heute ist".