EOS Nachrichten

Entwickler definieren EOS als Betriebssystem, mit dem Unternehmen Blockchain-Anwendungen als Ersatz für Web-Apps erstellen und dabei ähnliche Strukturprinzipien beibehalten können. EOS hebt sich in zwei Aspektzen von allen anderen Blockchain-Projekten ab. Der erste ist das Fehlen von Transaktionsgebühren aufgrund eines Eigentumsmodells, das dazu berechtigt, Netzwerkressourcen zu nutzen, die dem Einsatz entsprechen, ohne für jede Transaktion zahlen zu müssen. Dieses Eigentumsmodell ermöglicht es, Ihre Kosten zu verwalten, bevor Sie sich am System teilnehmen. Dabei wird prognostiziert welcher Einsatz für die Verwaltung Ihres Geschäftes erforderlich ist. Der zweite Vorteil ist die Skalierbarkeit. Es wird eine Betriebsleistung von Millionen von Transaktionen pro Sekunde versprochen. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass EOS keinen Hard-Fork benötigt, um große Änderungen innerhalb des Netzwerks durchzuführen. Alle Entscheidungen können mit einer Mehrheit getroffen werden, ohne dass die gesamte Blockchain befragt werden muss.