Hong Kongs Börsen im Dialog mit Australischen Pendants für Blockchain-Beratung

Das Holdingunternehmen Hong Kong Exchanges and Clearing Market (HKEX) wird in Zukunft gemeinsam mit der australischen Wertpapierbörse (ASX) an der Implementation von Blockchain-Technologien arbeiten, wie die Financial Times gestern, am 20. März berichtet.

ASX hatte bereits letztes Jahr im Dezember angekündigt, als erste Börse ihr aktuelles Prozesssystem für Equity-Transaktionen mit einem Blockchain-basierten System zu ersetzten. ASX hat für den Übergang die Unternehmensberatung für Digitale Ledger Technologien, Digital Asset, als Berater herangezogen.

Der leitende Geschäftsführer der HKEX, Chales Li, sagte während der Credit Suisse Asian Investment Conference, die beiden Börsen "entwickeln einen sehr viel engeren Dialog, um zu verstehen, was sie tun und um Informationen... und Beziehungen zu Anbietern zu teilen."

Laut Li werde die HKEX Blockchain im Bereich der Effektenleihe, im Kreditwesen und in einigen OTC-Trading-Bereichen verwenden. Er fügt hinzu, dass die Börse Blockchain nutzen will, "wo niemand Geld ausgeben oder irgendwas tun möchte, aber wo die Börse hervorkommen und sagen kann, lasst uns diese billige Technologie nutzen für etwas, dass die zentrale Hauptbuchungsstelle nicht beeinflusst'."

Die schnelle Entwicklung der Technologie hatte vorhergegangene Pläne der HKEX von vor zwei Jahren zur Kreation eines Blockchain-basierten privaten Marktes vereitelt, welcher kleineren Unternehmen helfen sollte, Fördermittel aufzutreiben. Lee sagte der Financial Times:

"Leider ändert sich dieser Bereich so sehr, dass die Anbieter, die wir ausgewählt haben, sich schließlich so entwickelt haben, dass sie uns nicht wirklich nützlich sind, und wir sind nicht daran interessiert, es selbst zu tun."

Die kanadische Wertpapierbörse, eine alternative Börse, die ihre Arbeit in 2004 aufnahm, kündigte ebenfalls im Februar an, dass sie eine neue Sicherheiten- und Clearing-Plattform auf Ethereum-Basis aufbauen möchte, um Unternehmen die Kapitalgewinnung mit Wertpapier-Token zu ermöglichen.

  • Folgen Sie uns auf: