Märkte stagnieren nach Scheinausbruch: Bitcoin pendelt um 8.300 US-Dollar

Mittwoch, 2. Oktober - Nach einem Scheinausbruch, bei dem Bitcoin (BTC) vom 29. September bis 1. Oktober von einem Siebentagestief von 7.746 US-Dollar auf 8.480 US-Dollar sprang, ging BTC langsam auf sein aktuelles Niveau zurück.

Kryptowährungsmarkt Tagesübersicht. Quelle: Coin360

Eine Woche nachdem Bitcoin zweistellige Verluste erlitten hatte, stagniert der Coin allmählich wieder auf einem ähnlichen Niveau wie vor sieben Tagen. Der beliebteste Krypto-Coin hat in den letzten 48 Stunden eine bullische Kursentwicklung verzeichnet. Diese konnte er allerdings nicht halten, was wahrscheinlich auf das relativ geringe Volumen zurückzuführen ist.

BTC hat sich den Großteil des Tages über bei etwa 8.300 US-Dollar bewegt. Nachdem BTC ein Tageshoch von 8.400 US-Dollar erreichte, ist er langsam auf seinen aktuellen Kurs von 8.249 US-Dollar zurückgegangen. Das entspricht einem Rückgang von 0,65 Prozent in den letzten 24 Stunden.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

BTC kann mit seinem aktuellen Kursverhalten zwar wenig begeistern, doch die BayernLB behauptete, dass die bevorstehende Bitcoin-Halbierung im Jahr 2020 noch nicht in den aktuellen Kurs eingeflossen sei:

"Wenn man diesen Mai-Wert für Bitcoins Stock to Flow in das Modell füttert, kommt ein schwindelerregender Preis von ca. 90.000 USD pro Bitcoin heraus."

Ether (ETH) verhielt sich wie der übrige Kryptowährungsmarkt und verzeichnete an diesem Tag nur einen leichten Anstieg um fast 1 Prozent. Der größte Altcoin liegt bei Redaktionsschluss bei 178 US-Dollar.

Ether 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Der XRP von Ripple liegt bei etwa 0,25 US-Dollar und hat sich in den letzten 24 Stunden nur geringfügig bewegt. Die Tatsache, dass die Web-Monetarisierungsplattform Coil im Rahmen einer Partnerschaft mit GateHub jetzt XRP-Zahlungen in Echtzeit unterstützt, hatte keinen Einfluss auf den Kurs.

XRP 7-Tage-Kurschart. Quelle: Coin360

Laut Daten von Coin360 verzeichneten die meisten der Top-20-Coins Gewinne und Verlusts im Bereich von je etwa 2 Prozent. Chainlink (LINK) ist mit einem beeindruckenden Zuwachs von 6 Prozent über den Tag die große Ausnahme. Tezos (XTZ) hingegen erlitt bei Redaktionsschluss einen Verlust von fast 4 Prozent. 

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt bei 219,8 Mrd. US-Dollar. Bitcoin kommt dabei auf einen Marktanteil von 67,55 Prozent.

Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen 7-Tage-Chart Quelle: Coin360

Behalten Sie hier die wichtigsten Kryptomärkte in Echtzeit im Auge.