Neue Daten des CFTC: Rückgang bei bärischen Bitcoin-Futures

Bärische Positionen für nicht-kommerzielle Kontrakte über Bitcoin (BTC)-Futures gehen zurück. Das geht aus dem aktuellen Commitments of Traders (COT)-Bericht der US-Handelskommission für Rohstoff-Futures (CFTC) vom 24. August hervor.

Für die Woche bis zum 21. August zeigt der Bericht, dass die Anzahl der Nettopositionen auf BTC-Futures um 1.266 zurückgegangen ist. Die Anzahl der Short-Positionen ging gegenüber der Vorwoche um 210 Kontrakte auf 3.426 zurück, die Anzahl der Long-Positionen stieg um 56 Kontrakte auf 2.160.

Wie die negative Gesamtzahl zeigt, ist der Markt immer noch insgesamt auf Short-Positionen fokussiert, aber das Minus von 1266 ist eine scharfe Wende im Vergleich zu Minus 1926, das am 5. Juni verzeichnet wurde. Die neuen Daten zeigen, dass sich der Trend von der Bärenstimmung wegbewegt. Unterstützt wird das durch die starke Kursentwicklung an den Bitcoin-Spotmärkten.

Im Gespräch mit CNBC letzte Woche, zitierte der Kryptoanalytiker Brian Kelly Statistiken der CME, die darauf hindeuten, dass der Bitcoin-Futures-Markt insgesamt sowohl eine gestiegene Nachfrage als auch mehr Reife signalisiert:

"Hier haben wir das offene Interesse an CME-Futures seitens der großen Besitzer. Ab April sehen Sie einen starken Anstieg... Eine Wachstumsrate von etwa 85 Prozent. Wenn man das hochrechnet, wird es bis Februar 2019 einen sehr robusten Markt geben."

Kelly stützte seine Behauptung, dass die US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) wahrscheinlich bis Februar 2019 genehmigen würde, auf dem nachweisbaren Wachstum des Bitcoin-Derivatemarktes, neben anderen Faktoren. Wie Kelly erklärte, hat selbst die jüngste Reihe von ETF-Ablehnungsbeschlüssen den Markt nicht zum "Abstoßen" geführt, was ein weiteres Anzeichen für die Widerstandsfähigkeit des Marktes ist.

Bitcoin (BTC) lag bei Redaktionsschluss bei etwa 6.743 US-Dollar (5.767 Euro) und ist damit über den Tag um fast 1 Prozent und über die Woche um fast 7 Prozent gestiegen.

Bitcoin 7-Tage-Kurs-Chart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex

Bitcoin 7-Tage-Kurs-Chart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex