OKEx: USDT-Futures mit 100x-Hebelwirkung geplant

Die fünftgrößte Kryptobörse der Welt OKEx will Tether (USDT)-Futures als einen linearen Futures-Kontrakt mit einer Hebelwirkung von bis zu 100x anbieten.

Laut einer Pressemitteilung vom 29. Oktober wird es bei dem Kontrakt tägliche Abwicklungen geben und es werden Paare mit Bitcoin (BTC), EOS, Ether (ETH), Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH), XRP, Ethereum Classic (ETC), Bitcoin SV (BSV) und Tron (TRX) angeboten.

Stablecoin-Derivate können Handel vereinfachen

OKEx glaubt, dass Stablecoin-Derivatekontrakte Händlern ein einfacheres und effizienteres Mittel bieten würden, um sich auf dem Markt zurechtzufinden und Risiken einzuschätzen.

Insbesondere ein USDT-Derivat soll den Aufwand reduzieren, in mehrere Kryptowährungen tauschen zu müssen, wenn man Gewinne und Verluste in USD abwickelt. 

Lennix Lai, der Finanzmarktdirektor bei OKEx, hat angedeutet, dass die Börsenplattform weitere USD-Stablecoin-Derivate integrieren und damit ähnliche, vereinfachte Hedge-Instrumente anbieten könnte.

Lai hat sich auch zu den Gründen geäußert, warum die Börse lineare - und nicht invertierte - Futures-Kontrakte für den USDT anbieten will:

"Meistens sind die Benutzer nicht bereit, Altcoins als Marge zu halten. Invertierte Kontrakte sind ihnen für diesen Zweck auch zu kompliziert. Wir glauben, dass dieser lineare Kontrakt vielen neuen Einzelhändlern eine Tür öffnen würde."

Start am 6. November

Die USDT-Futures-Kontrakte werden am 14. November auf den Markt kommen. Die Simulation startet am 5. November. Der USDT Perpetual Swap wird am 9. Dezember auf den Markt kommen. Die Simulation startet am 30. November.

Die USDT-Futures-Kontrakte haben einen festen Liefertermin, wobei der Kurs auf Grundlage des Mittelwerts des Indexes in der Stunde vor der Lieferung festgelegt wird. OKEx hat angekündigt, dass die Börse einen Marktkurs verwenden werde, um die unrealisierten Gewinne und Verluste der Nutzer zu berechnen, um unnötige Liquidationen aufgrund des volatilen Marktes zu mildern.

Eine tägliche Abwicklung macht nicht realisierte Gewinne und Verluste zu realisierten Gewinnen und Verlusten, um die Kapitalnutzung flexibler zu gestalten. Die Plattform bietet auch Hedge-Instrumente an, wie etwa Versicherungen, um die Händler weiter zu unterstützen.

OKEx hat bestätigt, dass die Börse die USDT-Futures Ende September auf den Markt bringen wolle. Am selben Tag sah sich die Börse auch dazu gedrängt, erneute Vorwürfe zu dementieren. Der Börse werden seit längerem immer wieder manipulative Praktiken, wie Waschhandel, vorgeworfen.

Anfang des Monats hat das neue Bitcoin-Futures-Produkt von Binance Rekordvolumen auf dem Krypto-Spot- und Derivatemarkt erreicht. Dieses konnte ein Volumen in Höhe von 700 Mio. US-Dollar erzielen und stellte damit andere Plattformen in den Schatten.