Pizza Tag Gründer macht es erneut

Laszlo Hanyecz, der Mann, der 2010 die weltweit erste dokumentierte Bitcoin (BTC) Transaktion für einen physischen Gegenstand durchführte - 10.000 BTC für zwei Pizzen - hat jetzt zwei weitere Pizzen über das Lightning Network von Bitcoin gekauft.

Hanyecz postete am 25. Februar auf der Lightning Mailingliste, dass er seinen Freund in London dazu bringen muss, eine Pizzalieferung an eine lokale Pizzeria zu tätigen, um mit dem Lightning Network zu bezahlen, da es die "Pizza/Bitcoin Tauschsoftware noch nicht gebe".

Laut Hanyecz "zeigt diese Transaktion die grundlegenden Voraussetzungen für tägliche Transaktionen. Es könnte auch sein, dass die Pizzeria die Zahlung direkt mit ihrer eigenen Lightning Node akzeptiert."

Die ursprüngliche BTC-Pizza-Transaktion fand am 22. Mai 2010 statt und wird seitdem als Bitcoin Pizza Tag gefeiert. Es gibt einen Twitter Feed, der täglich veröffentlicht, welchen Wert 10.000 BTC an jedem einzelnen Tag entspricht - der heutige Wert beträgt 79.333.200 Euro.

Diesmal bezahlte Hanyecz 649000 Satoshis oder 0,00649 Bitcoins, was ungefähr 50 Euro für beide Pizzen entspricht.

Um die Pizza zu erhalten, entschied Hanyecz, dass der beste Weg, um zu beweisen, dass er dafür bezahlt hatte,war, dem Fahrer die ersten und letzten Zeichen des Hex-Strings seines Lightning-Zahlungs-Hashs zu zeigen. Wenn es mit der des Fahrers übereinstimmt, hätte er die Pizza bekommen.

Hanyecz hätte den Preis für die Pizzen nur dann festgelegt, wenn die Lightning-Transaktion erfolgreich hätte durchgeführt werden können und schreibt, dass wenn er dem Fahrer nicht das Pre-Image zeigen könnte "hätte er die Pizza nicht übergeben und sie würde zerstört worden sein."

Der Versuch war ein Erfolg, Hanyecz bekam seine Pizzen, aber er fügte hinzu, dass "es wahrscheinlich keine gute Methode wäre, das Pre-Image zu teilen."

Hanyecz fügte einen Link in seinem Post hinzu, der zu mehreren Bildern von ihm und seiner Familie führt. Auf den Bildern genießen sie die Pizzen. Ein Kind trägt ein "I love pizza" T-Shirt, das andere Kind trägt eins auf dem "I love Bitcoin" steht. Außerdem ist das Notizbuch mit dem Pre-Image zusehen.

Laszlo Hanyecz

Der erste dokumentierte physische Kauf auf dem Lightning Network, ein Zahlungsprotokoll "auf der zweiten Ebene", welche als nächster Schritt in der Entwicklung von BTC durch die Erhöhung der Kapazitäten des Netzwerks für ein globales Publikum gesehen wird, fand am 20. Januar dieses Jahres statt. Reddit User /u/btc_throwaway1337 schrieb, dass er einen VPN-Router über einen Paymentchannel von TorGuard bestellt hatte. Ein Kauf, der in seiner Bedeutung dem ursprünglichen Pizza Tag ähnelt.

Hanyecz beendet den Post über seine Erfolgreiche lightning BTC-Pizza-Transaktion, indem er seine Leser fragt: "Macht es Sinn, dies anstelle einer On-Chain-Transaktion zu tun? Für das, was ich hier beschrieben habe, wahrscheinlich nicht:"  

"Das Ziel war nur, mit C-Lightning herzumzuspielen und etwas mehr zu tun, als ein paar Satoshi hin und her zu schieben.  Vielleicht werden Pizzaläden irgendwann ihre eigenen Lightning-Nodes haben und ich kann direkt über ihre Kanäle bezahlen."

  • Folgen Sie uns auf: