Feb 13, 2019

Zahlungsdienstleister Netpay nutzt Blockchain-Tool „Ubanker”

488 Total views
4 Total shares

Der große Zahlungsdienstleister Netpay International ist eine Kooperation mit der israelischen Firma BNC LedgerTech eingegangen, um Blockchain-Technologie für die Abwicklung des eigenen Services zu nutzen. Dies berichtet Finance Magnates am 12. Februar.

Netpay International ist damit schon die vierte Fintech-Firma, die die Blockchain-Lösung Ubanker benutzt, die von LedgerTech für den Bereich des Bankenwesens entwickelt wurde.

Durch den Einsatz des Blockchain-Tools will Netpay International Bearbeitungskosten einsparen. LedgerTech verlangt für Transaktionen lediglich eine geringe feste Gebühr, wohingegen Banken üblicherweise einen prozentualen Anteil der transferierten Summe einbehalten.

Laut Finance Magnates unterliegt Ubanker den Bestimmungen der Europäischen Zentralbank, da die BNC LedgerTech eine entsprechende Zulassung der EU besitzt.

Netpay International arbeitet weltweit mit mehr als 100 Banken zusammen, wie es auf der Webseite des Unternehmens heißt.

Die griechische EU-Abgeordnete Eva Kaili meinte zuletzt, dass Banken den Siegeszug der Blockchain-Technologie nicht aufhalten können. Dies betonte sie besonders vor dem Hintergrund, dass Zentralbanken zu viel Macht über die Sparvermögen der Bevölkerung hätten.

Am 6. Februar zeigte eine neue Umfrage, dass 90% der Finanzexperten davon ausgehen, dass Blockchain positive Auswirkungen auf die Branche der Zahlungsdienstleister hat. Die entsprechende Studie wurde von der amerikanischen Bank TD durchgeführt, die eine Tochter der kanadischen Bank Toronto-Dominion Bank ist.

Auf Twitter folgen

CT empfiehlt
Pressemitteilungen