Schweizer Börse notiert Ethereum-basiertes Index-Produkt (ETP)

Die SIX Swiss Exchange, die größte Aktienbörse der Schweiz, führt am heutigen 5. März ein neues sogenanntes Exchange-Traded Product (ETP) ein, das auf Ethereum (ETH) basiert. Dies wird aus einer entsprechenden Notiz auf der Webseite der Börse ersichtlich.

Amun Ethereum (AETH) ETP Lising on SIX Swiss Exchange. Source:  SIX Group

Notierung des Amun Ethereum ETPs (AETH) auf der SIX Swiss Exchange. Quelle: SIX Group

Ähnlich einem Indexfonds bildet der ETP den Kursverlauf von Ethereum ab, Herausgeber ist das Schweizer Startup Amun AG, das Kürzel des ETP lautet AETH. Die Managementgebühr beläuft sich auf 2,5%.

Schon im November 2018 hatte die Amun AG ein gemischtes Krypto-ETP auf den Markt gebracht, das ebenfalls von der SIX Swiss Exchange notiert wurde. Das ETP setzt sich dabei aus den Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Ripple (XRP), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) zusammen.

Der oben genannte Krypto-ETP enthält zu 16,7% Ethereum, während Bitcoin rund die Hälfte ausmachen soll. Ripple hat einen Anteil von 24,4%, Bitcoin Cash und Litecoin runden das Produkt mit 5,2% bzw. 3% ab.

Wie Cointelegraph zuletzt berichtet hatte, plant die SIX für das zweite Halbjahr 2019 den Start einer eigenen Blockchain-basierten Handelsplattform namens SDX.

Spätestens im Sommer soll der endgültige Starttermin der Handelsplattform bekanntgegeben werden, wobei der weitere Verlauf maßgeblich von der rechtlichen Zulassung durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA abhängt.