Das Raumfahrtunternehmen SpaceX hat Medienberichten zufolge den Wert seiner Bitcoin-Vermögen im letzten und vorletzten Jahr um insgesamt 373 Millionen US-Dollar abgeschrieben und wohl einen Teil seiner Bestände verkauft.

Wie das Wall Street Journal am 17. August entsprechend berichtet, hat SpaceX in den Jahren 2021 und 2022 seine in Bitcoin (BTC) ausgewiesenen Vermögen um einen Wert von insgesamt 373 Millionen US-Dollar in seiner Bilanz heruntergestuft, darunter auch anteilige Verkäufe der Kryptowährung.

Bei Redaktionsschluss ist noch unklar, ob die gesamte Abschreibung in Höhe von 373 Millionen US-Dollar durch entsprechende Verkäufe zustande gekommen ist.

„SpaceX hat den Wert seiner Bitcoin im letzten Jahr und im Jahr 2021 um insgesamt 373 Millionen US-Dollar abgeschrieben und die Kryptowährung verkauft“, wie das WSJ dahingehend im uneindeutigen Wortlaut meldet.

Das Nachrichtenmagazin hat Einsicht in die Finanzunterlagen des Unternehmens, aus denen hervorgeht, dass die Gesamtausgaben für das Jahr 2022 rund 5,2 Mrd. US-Dollar ausmachen, während für die Jahre 2021 und 2022 knapp 5,4 Mrd. US-Dollar für den Erwerb von Vermögenswerten und Betriebsmitteln sowie für Forschungs- und Entwicklungskosten ausgewiesen sind.

Der CEO von SpaceX, Elon Musk, gab im Jahr 2021 öffentlich bekannt, dass das Unternehmen eine unbestimmte Menge an Bitcoin erworben hat. Dies geschah, nachdem die US-Börsenaufsicht SEC bekannt gegeben hatte, dass Tesla – das andere große Unternehmen von Musk – den Kauf von Kryptowährungen im Wert von 1,5 Mrd. US-Dollar beabsichtigte. Diese Ankündigung trug damals wahrscheinlich dazu bei, dass der Bitcoin-Kurs ein Allzeithoch von über 43.000 US-Dollar erreichen konnte.

Laut Teslas Quartalsbericht für das Q2 2023 hat das Unternehmen seine Bitcoin-Bestände bis auf 184 Millionen US-Dollar verkauft. Tesla meldete, dass es im zweiten Quartal 2022 mehr als 30.000 BTC für 936 Millionen US-Dollar liquidiert hatte – etwa 75 % seines ursprünglichen BTC-Bestands von 1,5 Milliarden US-Dollar.

Musk, einer der reichsten Menschen der Welt, hat sich in der Vergangenheit häufig in den sozialen Medien zu bestimmten Kryptowährungen geäußert, darunter Dogecoin (DOGE) und Bitcoin, und sogar kurzzeitig das damalige blaue Twitter-Logo in den DOGE-Shiba-Inu geändert. Seit seinem 44-Milliarden-Dollar-Kauf von Twitter – später in X umbenannt – im Oktober 2022 hat er angedeutet, dass die Plattform zukünftig eine „ganze Welt an Finanzdienstleistungen“ bieten könnte, einschließlich Bank- und Zahlungsdienstleistungen.

Der Zeitpunkt des gemeldeten Bitcoin-Verkaufs durch SpaceX ist unklar, aber der Kryptomarkt erlebte 2022 mit dem Zusammenbruch großer Unternehmen, darunter Terraform Labs, einen erheblichen Einbruch. Viele Technologieunternehmen und Finanzinstitute halten dennoch weiterhin Bitcoin und andere Kryptowährungen.