Steve Wozniak vergleicht Ethereum mit Apple auf Konferenz in Wien

Auf der WeAreDevelopers Tech-Konferenz in Wien verglich Steve „Woz“ Wozniak die Plattform von Ethereum mit Apple und bescheinigte ihr ein ähnliches Einflusspotenzial, wie Forbes am 18. Mai berichtete.  

Während seines Vortrags auf der Konferenz gab sich Wozniak enthusiastisch bezüglich Ethereum (ETH) und beschrieb dessen Plattform als vergleichbar mit der von Apple. Er vermutet, dass Ethereum langfristig einen vergleichbar großen Einfluss wie Apple haben könnte. Dem fügte er hinzu:

„Ethereum interessiert mich, weil es praktisch anwendbar und weil es eine Plattform ist.”

Laut Forbes beschäftigte sich Wozniak schon früh mit Bitcoin und Ethereum, obwohl er dann im Frühjahr 2018 Investitionen aus Krypto abzog. Wozniak gibt an, dass er jedoch immer noch einen Bitcoin (BTC) und zwei Ethereum (ETH) besitzt, um „mit der Bezahlung für verschiedene Sachen zu experimentieren“.

Am Donnerstag bezeichnete Wozniak in seiner Rede Blockchain als „die nächste große IT Revolution, die stattfinden wird“. Seiner Meinung nach werden Blockchain und Kryptowährungen ihr volles Potenzial in den nächsten zehn Jahren erreichen. Im Oktober des vergangenen Jahres merkte Wozniak auf der Money 20/20 Konferenz in Las Vegas an, dass Bitcoin besser als Gold oder der US-Dollar sei.

Nach seiner Zeit bei Apple blieb Wozniak ein integraler Teil der Tech-Szene. Er gründete unter anderem die Programmierschule Woz University, die 31 Programmierzentren in den USA führt.

  • Folgen Sie uns auf: