Tether startet Handel von gold-gestützter Stablecoin

Laut einer Pressemitteilung vom 23. Januar unterstützt Tether jetzt eine goldgedeckte Stablecoin Tether Gold (XAU ₮). Ein Token entspricht dem Besitz einer Feinunze physischen Goldes im Wert von derzeit ca. 1.550 US-Dollar.

Das neue Produkt ist als ERC-20-Token in der Ethereum-Blockchain sowie als TRC20-Token in Tron (TRX) erhältlich.

Die Gelder sollen durch physisches Gold gedeckt sein, das in einem "Schweizer Tresor" aufbewahrt wird, heißt es in der Pressemitteilung. Laut Tether ist das Goldangebot das einzige Produkt im Wettbewerb, das keine Depotgebühren erhebt.

Tether hat auch alle Börsen eingeladen, die das neue Token unterstützen möchten, um Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen. Blockchain-Informationen für den Ethereum-Vertrag zeigen, dass derzeit ein Bestand von fast 4.000 Token aussteht, was einer Marktkapitalisierung von 6,2 Mio. US-Dollar entspricht. 

Bitfinex hat bereits den XAUT-Handel aufgenommen, wobei ein Viertel des ERC-20-Angebots auf Bitfinex verlagert wurde. Als eng mit Tether verbundenes Unternehmen sollte Bitfinex als erstes Unternehmen den neuen Token anbieten.

Die Pläne für rohstoffgesicherte Tethers waren seit mindestens September 2019 in vollem Gange.

Tether wurde oft für sein undurchsichtiges Reservemanagement kritisiert. In einem hochrangigen Sammelklageverfahren wurde behauptet, das Unternehmen habe damit 2017 den Markt manipuliert.

Darüber hinaus hat Bitfinex Berichten zufolge Tether-Reserven verwendet, um einen Liquiditätsengpass infolge von Problemen mit seinem Zahlungsanbieter Crypto Capital Corp. zu decken.