Kryptobörse Binance führt zwei neue Ripple-Währungspaare ein

Die Kryptobörse Binance führt zwei neue Währungspaare ein, wobei Ripple (XRP) als Gegenwährung dient. Dies geht aus einem offiziellen Blogeintrag vom 24. Dezember hervor.

Die Währungspaare TRX/XRP (TRON) und XZC/XRP (ZCoin) werden am gleichen Tag veröffentlicht, wobei Binance zum ersten Mal XRP als Gegenwährung nutzt.

Im Rahmen des Updates sollen außerdem die Ethereum (ETH) Währungspaare in die Kategorie „ALTS“ (scheinbar für Altcoins) eingeordnet werden. Geschäftsführer Changpeng Zhao erklärt diesen Schritt als platzsparende Maßnahme im Hinblick auf die Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche.

„Wir werden in Kürze zwei neue Währungspaare mit XRP als Gegenwährung einführen“, wie Zhao schon am Sonntag auf Twitter angekündigt hatte.

Binance hat sein Token-Angebot im vierten Quartal weiter ausgebaut, der Schwerpunkt liegt derzeit allerdings auf den sogenannten Stablecoins, die jeweils an eine Fiat-Währung gebunden sind. Diesen Monat wurden mehrere Stablecoin-Paare eingeführt, die an den US-Dollar gekoppelt sind und den Stablecoin TrueUSD (TUSD) als Gegenwährung nutzen.  

In Bezug auf zukünftige Notierungen von Tokens meint Zhao, dass Krypto-Entwickler, die der Binance Wohltätigkeitsstiftung gespendet hätten, eine bevorzugte Behandlung erfahren würden.

„Wir werden Paare bevorzugen, die unserer karitativen Stiftung gespendet haben (obwohl wir das während der Spendenaktionen nie so kommuniziert hatten)“, so der Geschäftsführer im Wortlaut.

XRP konnte durch die Meldung fast 20% zulegen, was einem XRP/USD Kurswert von 0,44 US-Dollar entspricht. Dies ist ein Höchststand für den Monat.

Bei Redaktionsschluss ist Binance die größte Kryptobörse der Welt, da deren tägliches Handelsvolumen bei mehr als 1,2 Mrd. US-Dollar liegt.