Bitcoin-Regulierung Nachrichten

Bitcoin-Regulierungen unterscheiden sich stark von Staat zu Staat. Der rechtliche Status von Bitcoin ist noch nicht vollständig geklärt, was zu einer unnachhaltigen Regulierungspolitik in der Branche geführt hat. Bitcoin-Regulierungen können streng sein und die Verwendung von Bitcoin insgesamt verbieten, wie in Algerien und Bolivien; seine Verwendung kann auf bestimmte Arten von Einrichtungen, wie Finanzinstitute in China, beschränkt sein; oder er kann völlig legal sein und in das Steuersystem implementiert werden, wie in Israel. Die meisten Regulierungen in Bezug auf Bitcoin dienen nicht direkt der Kontrolle von Bitcoin selbst, sondern der Verwaltung aller Kryptowährungen, wobei Bitcoin eine davon ist. Viele zentrale Finanzbehörden erkennen Bitcoin nicht als Währung an und regulieren ihn vielmehr als Vermögenswert, und sagen, dass sie seine Verwendung zwar nicht regulieren würden, aber ihre Bürger dennoch vor den großen Risiken warnen werden, die mit der Verwendung einhergehen.

Nachricht
Der ProShares-CEO Simeon Hyman meinte auch, dass regulierte, gesetzeskonforme Futures-ETFs vielen Leuten die Möglichkeit eröffnen würden, in Bitcoin zu investie...
Erster Bitcoin-Futures-ETF: SEC-Vorsitzender Gary Gensler reagiert auf Bedenken
Arvin Donner
2021-10-20T17:11:00+02:00
1037
Nachricht
Die Nutzer der staatlichen Wallet Chivo in El Salvador können nun den Kurs beim Einfrieren nicht mehr sehen. Diese Funktion soll vollständig entfernt werden.
Wegen Missbrauch von Funktion: El Salvador entfernt BTC-Kursfeed von Chivo-App
Inigo Vaca
2021-10-19T16:56:00+02:00
2516
Nachricht
Die CFTC betont trotz verhängter Strafe gegen den Stablecoin-Herausgeber, dass sie nicht für die Regulierung der Anlageklasse zuständig ist.
CFTC verhängt Strafen in Höhe von 42,5 Mio. US-Dollar gegen Tether und Bitfinex
Kirill Bryanov
2021-10-17T18:17:00+02:00
1297
Nachricht
„Was Axie Infinity für das Gaming erreicht hat, möchten wir für die sozialen Medien schaffen“, so der Chef von Chingari.
Krypto verdienen durch Videogucken? – Indisches „TikTok“ plant Social-Token
Helen Partz
2021-10-09T12:44:00+02:00
878
Nachricht
Der berühmte Whistleblower hat auf seine Aussage zu Bitcoin vom März 2020 Bezug genommen, als er über den schwarzen Donnerstag geschrieben hatte.
Edward Snowden über Bitcoin: Trotz Durchgriffen von Regierungen ist er stärker geworden
Osato Avan-Nomayo
2021-10-04T17:02:00+02:00
2170
Marktanalyse
Der Bitcoin-Derivatemarkt schwankt nun zwischen neutral und bärisch, nachdem China sein "Krypto-Verbot" bekannt gab und zu einem BTC-Rückgang auf 40.600 US-Doll...
Neuer Klassiker? Chinas Bitcoin-Verbot schürt "Angst" unter Tradern
Marcel Pechman
2021-09-25T16:14:41+02:00
1935
Marktupdate
REN, CELR und CVC widersetzen sich der Reflexreaktion des Marktes auf Chinas Krypto-Verbot mit zweistelligen Zuwächsen.
Trotz Chinas Verbot: Altcoins mit Cross-Chain-Brücken größte Gewinner
Jordan Finneseth
2021-09-25T11:01:06+02:00
2746
Nachricht
Zwei Gesetze im Zusammenhang mit Kryptowährungen sind in dem US-Bundesstaat kürzlich in Kraft getreten und viele Unternehmen akzeptieren bereits digitale Zahlun...
Folgt Texas dem Beispiel von El Salvador? 37 Prozent der Bürger wollen Krypto-Zahlungen
Turner Wright
2021-09-21T13:21:00+02:00
1014

Auf Twitter folgen