Bitcoin-Betrug Nachrichten

Ein Betrug ist ein Weg, um Menschen unter falschem Vorwand Geld zu stehlen. Das Hauptmerkmal eines Bitcoin-Betrugs, verglichen mit anderen Methoden des Geldraubs, ist, dass er normalerweise das Vertrauen und die Nachlässigkeit der Leute ausnutzt. Derzeit ist der Kryptowährungsmarkt nicht ausreichend reguliert, um die Menschen vor Betrügereien zu schützen, weshalb diese Betrügereien unter den Nutzern digitaler Währungen so verbreitet sind. Da viele Menschen versuchen, Geld zu verdienen, indem sie in neue Projekte investieren, die mit Kryptowährung zu tun haben, sind ICOs eine der beliebtesten Methoden, um Betrug zu begehen. Außerdem verwenden einige aufkommende Krypto-Coins ein finanzielles Pyramidensystem. Darüber hinaus ist es besser, eine verifizierte Börse oder Handelsplattform zu verwenden, um Betrügereien aus dem Weg zu gehen.

Nachricht
Der Apple-Mitgründer hatte die Videoplattform verklagt, weil auf dieser Fake-Werbung mit seinem Bild geschaltet wurde.
Betrügerische Krypto-Werbung erlaubt? – Steve Wozniak verliert Prozess gegen YouTube
Helen Partz
2021-06-03T20:34:23+02:00
1803
Nachricht
Die Finanzmarktaufsicht BaFin hat gegen den Betreiber onecoin-pfalz.de wegen vermutlich unerlaubter Finanzdienstleistungen aufgenommen.
Krypto-Schneeballsystem lebt weiter: BaFin ermittelt gegen Onecoin Pfalz
Markus Kasanmascheff
2021-05-10T18:53:00+02:00
2685
Nachricht
Gegen mehrere Mitarbeiter und Geschäftsführer der türkischen Handelsplattform wird wegen Betrugs ermittelt.
Türkei: Kryptobörse Vebitcoin schließt plötzlich – Polizei nimmt 4 Personen fest
Andrew Thurman
2021-04-25T13:17:00+02:00
3581
Nachricht
Zwei Shopify-Mitarbeiter hatten sich Zugang zu den Daten der Ledger-Kunden verschafft und diese an Hacker weiterverkauft.
Nach Datenleck: Krypto-Nutzer erheben Sammelklage gegen Ledger und Shopify
Brian Quarmby
2021-04-09T13:35:00+02:00
5618
Nachricht
Die Staatsanwaltschaft Kempten kann wegen einer Wallet-Sperre nicht auf die beschlagnahmten Bitcoins von einem Betrüger mit einem Wert von umgerechnet 50 Millio...
Beschlagnahmte Bitcoins: Wallet-Sperre verwehrt Staatsanwaltschaft Zugriff auf 50 Millionen Euro
Markus Kasanmascheff
2021-02-15T21:22:00+01:00
6567
Nachricht
In diesen großen globalen Bitcoin-Werbebetrug sollen mehrere Länder verwickelt sein.
Ermittlung verfolgt Bitcoin-Betrug mit Promis nach Moskau zurück
Helen Partz
2020-12-15T18:59:00+01:00
1082
Nachricht
Bitcoin-Kritiker Schiff könnte mit seiner Bank womöglich Steuerhinterziehung und Finanzkriminalität befördert haben.
Vom Jäger zum Gejagten – Gegen Bank des Bitcoin-Kritikers Schiff wird ermittelt
Andrew Thurman
2020-10-18T23:34:00+02:00
2863
Nachricht
Die CFTC greift in dieser Woche noch ein zweites Mal in den Kryptomarkt ein.
Weiterer Schlag der Aufsicht für Derivathandel – CFTC sagt Bitcoin-Anlegern ihren Schutz zu
Kollen Post
2020-10-03T16:28:00+02:00
1550

Auf Twitter folgen