Multisignature-Nachrichten

Multisignature ist ein Schema, das ausgeführt wird, um ein Konto vor einer Kompromittierung durch einen böswilligen Benutzer zu schützen, indem es eine Gruppe vertrauenswürdiger Parteien erlaubt, ein einzelnes Dokument zu signieren, meist indem eine gemeinsame Signatur erzeugt wird. Multisignaturen werden häufig in der Kryptowähungs- und FinTech-Industrie verwendet. Multisignature-Wallets sind besser vor Angriffen geschützt als normale Wallets, da die privaten Daten mehrerer Entitäten gesammelt werden müssen, um sie zu hacken. Multisignature im Bitcoin-Bereich ist jedoch technisch gesehen keine Multisignatur, sondern nur ein Schutz mit einer Anzahl von zusätzlichen Signaturen von verschiedenen Benutzern. Es gibt eine Menge Bitcoin und Ethereum Multisignature-Wallets, die von Dritten bereitgestellt werden, um einen zusätzlichen Schutz für Benutzer von Kryptowährungen bereitzustellen. Mehrfachsignaturen werden häufig für Unternehmenszwecke ausgeführt, um sicherzustellen, dass eine Transaktion vom Management genehmigt wird, bevor sie initialisiert wird.

Nachricht
Nach dem Hackerangriff auf die Kryptobörse Mt. Gox sind inzwischen fast ein Drittel aller Bitcoins in Multi-Sig-Wallets deponiert.
Geteilte Verantwortung – Ein Drittel aller Bitcoin befinden sich in Multi-Sig-Wallets
Michael Kapilkov
2020-06-07T15:40:37+02:00
3424
Nachricht
Die Schweizer Bank Gazprombank hat eine Partnerschaft mit den Fintech und Krypto-Start-ups Avaloq und Metaco eingegangen, um einen Krypto-Asset-Service anzubiet...
Gazprombank (Schweiz) will nächstes Jahr Krypto-Services anbieten
Adrian Zmudzinski
2018-12-07T12:57:29+01:00
566

Auf Twitter folgen