Mining von IOTA

Mining von IOTA

IOTA ist eine Kryptowährung für das Internet der Dinge. IOTA ist zwar erst noch ein recht junges Projekt, aber bereits sehr beliebt. Es gehört zu den 15 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. IOTA hebt sich von den anderen beliebten Kryptowährungen durch das fehlende Mining aus. Alle Coins wurden zum Zeitpunkt des Verkaufs im Jahr 2015 ausgegeben und bewegen sich seitdem nur noch von Benutzer zu Benutzer.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass IOTA keine Blockchain-Technologie verwendet, sondern Tangle. Beim Mining auf der Blockchain bestätigt der Miner vorhandene Transaktionen und erhält dafür eine Provision. Diese Provision ist die Belohnung für das Mining. Während der IOTA-Transaktion werden zwei vorherige Transaktionen bestätigt, die der Garant für eine erfolgreiche Transaktion sind. Ein Mining im IOTA-Netzwerk ist daher unmöglich. Dies macht das Netzwerk jedoch schneller und die Transaktionen sind kostenlos.

Wenn man eine Transaktion in den Tangle einfügen möchte, muss sie einen Proof-of-Work erfüllen, bei dem allerdings die Schwierigkeit immer gleichbleibend ist. Es ist bedeutend weniger Rechenaufwand als bei Bitcoin nötig. Weiterhin muss die neue Transaktion zwei Tips im Tangle validieren. Das bedeutet: Die validierte Transaktion hat einen gültigen Proof-of-Work, validiert ebenfalls zwei weitere Transaktionen und keine der referenzierten Transaktionen (und deren referenzierte Transaktionen und so weiter) gibt IOTAs zweimal aus (Double Spending) oder versucht andere Arten des Betrugs.

Wie bekommt man dann IOTA-Token?

Wie bekommt man dann IOTA-Token?

IOTA-Token wurden bereits im Genesis-Block generiert. Das bedeutet, dass alle Coins bereits ausgegeben wurden. Während des ICO im Jahr 2015 wurden 1.337 Bitcoins verdient.

Jetzt können Sie an großen Börsen IOTA-Coins kaufen, zum Beispiel Bitfinex oder Binance. Dafür benötigen Sie Ethereum- oder Bitcoin-Token. Sie können IOTA an der Coinfalcon-Börse auch für Fiatgeld kaufen.

Da es keine Trennung zwischen Benutzern des Systems (die damit Transaktionen durchführen wollen) und den Minern (die die Integrität des Systems sicherstellen) gibt und keine Kosten für die Durchführung von Transaktionen anfallen, zieht IOTA Investoren und potenzielle Nutzer an.

Es gibt eine Möglichkeit, IOTA-Token zu erhalten, indem Sie Monero-Mining betreiben. Die Webseite Faucet lässt Sie Monero minen. Der Administrator macht die Berechnungen und sendet Ihnen eine Summe von IOTAs, je nachdem, wie viele Monero-Token Sie gemint haben.

Wie mache ich das? Schrittweise Anleitung

  1. Laden Sie die IOTA-Wallet auf GitHub herunter.

  2. Installieren Sie Ihre Wallet und erstellen Sie einen Seed.

  3. Gehen Sie zurück zur IOTA-Wallet und fügen Sie den Seed ein, um sich anzumelden. Klicken Sie auf "Attach To Tangle” und schon können Sie Coins erhalten.

  4. Gehen Sie auf die Faucet-Webseite. Fügen Sie Ihren Seed ein und klicken Sie auf “Submit”. Und schon sind sie ein Miner!

  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf "Withdraw" und überprüfen Sie Ihre Wallet.