Aktie von Mining-Betreiber Northern Bitcoin kommt in MSCI-Börsenindex

Die Aktie des an der Frankfurter XETRA-Börse gelisteten Mining-Betreibers Northern Bitcoin ist in den Börsenindex MSCI Germany aufgenommen worden. Dies gab Northern Bitcoin am 27. November per Pressemitteilung bekannt.

Renommierter Börsenindex

Die Aktien der Northern Bitcoin AG seien am 26. November nach Handelsschluss in den MSCI Global Micro Cap Index aufgenommen worden.

Für Aroosh Thillainathan, designierter CEO der Northern Bitcoin AG, stellt die Aufnahme “in den renommierten MSCI Germany Index” einen wichtigen Meilenstein für das Unternehmen dar:

“Mit dieser Indexaufnahme ist ein liquiderer Handel in unserer Aktie verbunden, der zu einer höheren Attraktivität insbesondere für institutionelle Investoren führt.”

Globale Expansion

MSCI Inc. mit Sitz in New York ist ein weltweit führender Anbieter von Anwendungen zur Unterstützung von Investitionsentscheidungen. MSCI-Produkte und -Dienstleistungen umfassen Indizes, Portfoliorisiko- und Bewertungsmethoden sowie Anwendungen zur Verwaltung von Wertpapierdepots. 

Northern Bitcoin hatte sich im November per Wandelanleihe eine Finanzierung von über 10 Mio. Euro gesichert und eine für 2020 geplante Fusion mit dem US-Wettbewerber Whinstone bekannt gegeben.