Altcoins weiter im Fall: Neuer Bitcoin-Marktdominanz-Rekord

Dienstag, 11. September: Die Kryptomärkte haben laut CoinMarketCap einen weiteren Rückgang verzeichnet. Die meisten Top-20-Coins nach Marktkapitalisierung sind dabei im roten Bereich. Die Mehrheit der Altcoins verzeichnen Verluste, die sich bei den Top-20 auf etwa 5 bis 6 Prozent belaufen.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360 .

Bitcoin (BTC) ist heute leicht zurück gegangen und liegt derzeit bei 6.238 US-Dollar (5.384 Euro). Damit ist er innerhalb von 24 Stunden um 0,3 Prozent gesunken.

Bitcoin-Wochenkurschart

Bitcoin-Wochenkurschart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex

Ethereum (ETH) hat heute ebenfalls bedeutende Verluste verzeichnet und ist auf unter 190 US-Dollar (164 Euro) gefallen. Der Top-Altcoin liegt nun bei etwa 181 US-Dollar (156 Euro) und ist damit innerhalb von 24 Stunden um rund 4 Prozent gefallen.

Ethereum-Wochenkurschart

Ethereum-Wochenkurschart. Quelle: Cointelegraph Ethereum-Kursindex

Die Gesamtmarktkapitalisierung ist auf 191 Mrd. US-Dollar (164 Mrd. Euro) gefallen und hat laut CoinMarketCap damit den niedrigsten Wert seit Anfang November 2017 erreicht. Bei Redaktionsschluss belief sich der Verlust des Kryptomarkts über die letzten 7 Tage auf etwa 20 Prozent im Vergleich zu 239 Mrd. US-Dollar (206 Mrd. Euro) am 4. September.

Gesamtmarktkapitalisierung Wochenchart

Gesamtmarktkapitalisierung Wochenchart. Quelle: CoinMarketCap

Während es eine weitere rote Welle gibt, gewinnt Bitcoin dennoch weiter Schwung in Bezug auf den Marktanteil. Er konnte ein bedeutendes Wachstum hinsichtlich seiner Dominanz über die Altcoins verzeichnen. Bitcoin hat nun erstmals seit dem 16. Dezember 2017 eine Dominanz von 56,9 Prozent. Das ist der Tag, bevor Bitcoin zum Sprung auf sein Allzeithoch von 20.000 US-Dollar (17.263 Euro) angesetzt hat.

Wochen-Prozentsatz der Gesamtmarktkapitalisierung (Dominanz)

Wochen-Prozentsatz der Gesamtmarktkapitalisierung (Dominanz). Quelle: CoinMarketCap

Die größten Verluste unter den Top-20-Währungen über den Tag haben Bitcoin Cash (BCH) und VeChain (VET) erlitten. Beide sind innerhalb von 24 Stunden um über 5 Prozent gefallen. BCH ist um etwa 4,5 Prozent gesunken und liegt nun bei 445 US-Dollar (384 Euro), während VeChain um etwa 6,2 Prozent gesunken ist und nun bei Redaktionsschluss bei etwa 0,01 US-Dollar (0,01 Euro) liegt.

Ripple (XRP), auf Platz 3 nach Marktkapitalisierung, ist innerhalb von 24 Stunden um etwa 0,4 Prozent gefallen und liegt nun bei Redaktionsschluss bei etwa 0,25 US-Dollar (0,22 Euro).

Die meisten Altcoins verzeichnen zwar einen weiteren Abwärtstrend, der umstrittene Tezos (XTZ) jedoch ist um fast 12 Prozent gestiegen. Der Altcoin liegt bei Redaktionsschluss bei etwa 1,34 US-Dollar (1,16 Euro) und ist über die Woche betrachtet immer noch um 7 Prozent gesunken, nachdem es kürzlich viele Verkäufe auf dem Markt gab.

Heute früh wurde der Gründer des Börsendienstanbieters OKCoin und der zweitgrößten Kryptobörse OKEx Star Xu mutmaßlich in China wegen Vorwürfen, dass er an einem gemeldeten Kryptowährungsbetrug beteiligt gewesen sei, festgenommen.

Gestern hat der chinesische Social-Media-Riese WeChat Berichten zufolge die offiziellen Vertriebskanäle der Mining-Firma Bitmain sowie andere Krypto-"Hype News"-Kanäle verboten.