Bitcoin rutscht wieder in den vierstelligen Bereich ab, Kryptomärkte verlieren weiter

Mittwoch, 24. Juli: Bitcoin (BTC) ist wieder unter die psychologisch wichtige 10.000 US-Dollar Marke abgerutscht, während die Kryptomärkte fast vollständig im roten Bereich liegen.

Market visualization

Marktvisualisierung. Quelle: Coin360

In den letzten Tagen konnte sich der Marktführer noch im fünfstelligen Bereich halten, woraufhin ein Abschwung von 3,2% nun dafür sorgt, dass der Kurs bei Redaktionsschluss nur noch auf 9.740 US-Dollar liegt.

Im Laufe der vergangenen Woche war Bitcoin am 18. Juli zwischenzeitlich schon auf 9.300 US-Dollar abgerutscht, konnte am 21. Juli allerdings wieder bis auf 11.000 US-Dollar klettern.

Der jüngste Aufwärtstrend von Bitcoin scheint zwar beendet, nichtsdestotrotz gibt es weiterhin Lichtblicke für den Marktführer, so wurde zuletzt sogar in China eine Gerichtsentscheidung getroffen, die im Kontrast zum Krypto-Verbot des Landes steht und zu einer gänzlich neuen Bewertung der Anlageklasse führen könnte.

Bitcoin 7-day price chart

Bitcoin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung und damit der größte Altcoin, musste ähnliche Verluste hinnehmen. Durch ein Minus von 3,3% rutscht der Kurs heute auf 206 US-Dollar ab. Am Wochenende konnte das Wochenhoch von 235 US-Dollar erzielt werden, seither geht es jedoch wieder abwärts, weshalb der momentane Kursstand nur knapp höher ist als noch vor 7 Tagen.

Ether 7-day price chart

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP fällt derweil um 2% ab, auch die restlichen Top-10 Coins erleiden allesamt Verluste, einzige Ausnahme ist EOS, dessen Kurs um 1,2% zulegen konnte, wodurch nun 4,10 US-Dollar zu Buche stehen.

Bitcoin Cash (BCH) und dessen Abspaltung Bitcoin SV (BSV) sind am stärksten betroffen, da sie jeweils zwischen 5-6% nach unten abgerutscht sind.

Bei Betrachtung der Top-20 Kryptowährungen zeigen sich allerdings noch stärkere Rückgänge. So muss Tron (TRX) zum Beispiel 9,25% Tagesverlust hinnehmen, was dessen Kurs zuletzt auf 0,023 US-Dollar drückt. Allerdings hängt dies wohl mit den Vorwürfen zusammen, die eine chinesische Zeitung gestern gegen Tron Gründer Justin Sun erhoben hatte. Sun bestreitet diese jedoch vehement.

Bis auf zwei der verbleibenden Top-20 Coins liegen allesamt im roten Bereich. Die Verluste liegen dabei ungefähr zwischen 2 – 5%.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beträgt bei Redaktionsschluss ca. 267 Mrd. US-Dollar, wie Coin360 zeigt.

Alle live-updates zu den kryptomärkten hier