Bitcoin bleibt unter 8.800 US-Dollar stecken, Altcoins mit leichten Gewinnen

Samstag, 9. November: Der Großteil der Top-20 Kryptowährungen fährt leichte Verluste ein, während Bitcoin (BTC) trotz kleinem Plus unter der 8.800 US-Dollar Marke zurückbleibt.

Marktvisualisierung von Coin360

So hat die marktführende Kryptowährung heute zwar einen Zugewinn von 0,27% eingefahren, allerdings reicht dieser bei Redaktionsschluss lediglich für einen Kursstand von 8.795 US-Dollar, wie die Daten von Coin360 zeigen. Im Wochendiagramm steht für Bitcoin ein Minus von insgesamt 5,5% zu Buche.

Bitcoin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Wie Cointelegraph gestern berichtet hatte, ist Bitcoin am Vortag plötzlich um 200 US-Dollar gefallen und dadurch erneut unter die 9.000 US-Dollar Marke abgerutscht.

Ether (ETH) kann derweil mit einer Marktkapitalisierung von 19,9 Mrd. US-Dollar seine Position als zweitgrößte Kryptowährung festigen, wohingegen Verfolger Ripple mit XRP zurzeit „nur“ auf 11,9 Mrd. US-Dollar kommt.

Laut Coin360 konnte ETH in den letzten 24 Stunden ein leichtes Plus von 0,52% einfahren, was den Kurs auf 182 US-Dollar anhebt. Über die Woche macht ETH jedoch trotzdem 1,08% Verlust.

Ether 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP konnte unterdessen einen Tagesgewinn von 0,96% erzielen und damit auf 0,277 US-Dollar klettern. Über die Woche steht aber auch hier ein Minus auf dem Papier, das insgesamt 5,46% beträgt.

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Unter den restlichen Top-20 Kryptowährungen muss nur Unus Sed Leo (LEO) einen Verlust hinnehmen, der am heutigen Tag 0,32% ausmacht. Alle anderen Coins liegen im Plus.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung beläuft sich bei Redaktionsschluss auf 240,1 Mrd. US-Dollar, was einem Anstieg von 3,72% im Vergleich zur Vorwoche entspricht.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier