Bitcoin liegt weiter bei 10.200 US-Dollar, Altcoins zurück im roten Bereich

Samstag, 21. September: In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich der Bitcoin-Kurs (BTC) kaum bewegt und liegt weiterhin um die 10.200 US-Dollar Marke.

Market visualization

Marktvisualisierung von Coin360

Obwohl die marktführende Kryptowährung also in einer Seitwärtsbewegung verbleibt, erwartet der Investmentexperte Tom Lee, dass der bevorstehende Start der Krypto-Handelsplattform Bakkt den Kurs nach oben treiben wird.

Das Tageshoch von Bitcoin liegt bei ungefähr 10.280 US-Dollar, woraufhin sich der Kurs im Laufe des Tages jedoch auf einen Stand von 10.147 US-Dollar abgesenkt hat. Dies entspricht einem Verlust von 1,16%, wie die Daten von Coin360 zeigen.

Bitcoin 24-hour price chart

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Der Analyst Rakesh Upadhyay vermutet derweil, dass Bitcoin lediglich aus dem symmetrischen Dreieck klettern muss, um neuen Aufwind zu generieren. Sollte dies gelingen, wären die Bullen wieder klar am Drücker und könnten womöglich sogar einen Aufwärtstrend ankurbeln, der den Kurs bis auf das bisherige Jahreshoch von 13.973 US-Dollar tragen könnte. Bei 12.304,37 US-Dollar und 13.156,96 US-Dollar würden dann zwar jeweils Widerstände liegen, die aber mit ausreichend Schwung geknackt werden sollten.

Während Bitcoin sich momentan also noch seitlich bewegt, kann Ether (ETH) seine jüngsten Zuwächse oberhalb der 200 US-Dollar Marke weiter verteidigen. Der marktführende Altcoin verzeichnet zwar einen minimalen Tagesverlust von 0,63%, hält sich nichtsdestotrotz aber auf einem Kurswert von 217,97 US-Dollar.

Ether 24-hour price chart

Ether 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: Coin360

XRP, die Kryptowährung des Blockchain-Zahlungsdienstleisters Ripple, ist unterdessen erneut unter die wichtige 0,30 US-Dollar Marke abgerutscht, nachdem zwischenzeitlich noch ein Tageshoch von 0,3127 US-Dollar zu Buche stand. Bei Redaktionsschluss bedeutet dies einen insgesamten Verlust von 1,43%.

XRP 7-day price chart

XRP 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: Coin360

Top-20 Altcoins überwiegend im roten Bereich

Der Großteil der restlichen Kryptowährungen liegt im roten Bereich, wobei EOS immerhin ein Plus von 1,34% einfahren konnte, während IOTA um starke 6,5% zugelegt hat. Cardano (ADA) und Ethereum Classic (ETC) können mit 2,44% bzw. 0,11% ebenfalls leichte Gewinne verbuchen.

Der klare Verlierer des Tages ist Stellar (XLM), der einen heftigen Verlust von 7,9% zu verschmerzen hat, während Tezos (XTZ) mit mehr als 5% im Minus steht.

Die Gesamt-Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen beträgt zuletzt 270 Mrd. US-Dollar, wobei 67,7% Marktanteil auf Bitcoin entfallen.

alle live-updates zu den kryptomärkten hier