Bitcoin fällt um 2 Prozent - Altcoins noch tiefer

Bitcoin (BTC) konnte seine Verluste am Mittwoch, 3. Oktober, im Gegensatz zu vielen großen Altcoins in Grenzen halten, als öffentlich wurde, dass die Kryptobörse Coinbase Berichten zufolge auf einen Wert von 8 Mrd. US-Dollar (6,9 Mrd. Euro) geschätzt wurde.

Marktvisualisierung

Marktvisualisierung von Coin360

Laut Daten aus dem Cointelegraph Kurs-Tracker und Coin360 hat Bitcoin 9 aus den Top-10-Kryptowährungen in Bezug auf das Wachstum hinter sich gelassen und dabei innerhalb von 24 Stunden bis Redaktionsschluss etwa 1,6 Prozent verloren.

Das BTC/USD-Paar ist über die letzte Woche gewachsen und kam auf 6.783 US-Dollar (5.878 Euro). Daraufhin gab es eine Korrektur in der der Kurs wieder das Niveau vom 27. September erreicht hat, womit er bei Redaktionsschluss nun bei etwa 6.478 US-Dollar (5.614 Euro) liegt.

Bitcoin 7-Tage-Kurschart

Bitcoin 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Bitcoin-Kursindex

Obwohl Investoren ein Zukunftspotenzial bei Unternehmen wie Coinbase sehen, sind die Aussichten hinsichtlich des anhaltenden Bärenmarkts bei Bitcoin weiterhin gemischt.

Analysen vom 1. Oktober haben technische Daten zusammengetragen, die darauf hindeuten, dass die größte Kryptowährung "noch immer überkauft" ist. Das gibt weiteren Abwärtsbewegungen weiterhin Raum, bevor sich dieser Trend endgültig umkehrt.

Als er über einen möglichen Deal zwischen Coinbase und dem Investor Tiger Global sprach, sagte Bitcoin-Bulle Mike Novogratz, dass Kryptowährungen beweisen, dass sie "keine Tulpen" sind.

"Tiger ist kein kleiner und unbedeutender Investor. Das sind äußerst schlaue Kerle", sagte er am Mittwoch gegenüber CNBC.

Anders als Bitcoin testen die Altcoins ihre Tiefs, wobei die Verluste unter den Top-10-Kryptowährungen auf CoinMarketCap höher waren als die von Bitcoin. Die einzige Ausnahme hierbei ist Monero (XMR).

Ripple (XRP) hat den größten Rückgang verzeichnet und fiel um etwa 5,3 Prozent, gefolgt von Stellar (XLM) und Dash (DASH), die über 24 Stunden etwa 4,2 Prozent verloren.

Ethereum (ETH), der größte Altcoin nach Marktkapitalisierung, fiel um 3,8 Prozent und lag bei rund 220 US-Dollar (190 Euro). Damit ist er über die Woche betrachtet immer noch 2,6 Prozent im Plus, aber über den Monat betrachtet fast 24 Prozent im Minus.

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: Cointelegraph Ethereum-Kursindex