Blockchain-Startup beendet Multi-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde mit SoftBank und Baidu

Die Blockchain-Marketingplattform Atlas Protocol (ATP) hat eine Seed-Investmentrunde über mehrere Millionen Dollar unter der Leitung von SoftBank China Venture Capital (SBCVC) abgeschlossen, wie ein Pressestatement vom 20. August bestätigt.

Unter anderem nahmen Baidu Ventures (BV), Danhua Capital und Fenbushi Digital an der Multi-Millionen-Dollar-Investmentrunde teil, deren Endergebnis noch nicht bekanntgegeben wurde,

Atlas Protocol wurde von Nebulas Labs und der xGoogler Blockchain Alliance (xGBA), mit dem Mitgründer von Jide Technology und dem "ersten Ingenieur" von Google Adwords - Jeremy Zhao-, sowie Professor Ronghui Gu von der Columbia University gegründet, wobei letzterer als technischer Berater für Atlas Protocol auftritt, wie es in der Pressemeldung heißt.

ATP will ein Blockchain-Ökosystem entwerfen und "ein neues Paradigma für interaktives Marketing" kreieren. Das Pressestatement sagt aus, dass ATP ein Ranking der "onchain-Zielwerten und Wertzirkulationen durch Token" ermöglicht, indem die ATP-Smartdrop-Serviceanwendung genutzt wird.

Die xGoogler Blockchain Alliance wurde im April dieses Jahres gegründet, um eine Gemeinschaft für alle ehemaligen Google-Mitarbeiter mit einem Interesse an Blockchain zu erschaffen.

Im Juni hatte der chinesische Internetgigant Baidu angekündigt, ein eigenes Blockchain-Protokoll zu entwickeln, welches den Mining-Energieverbrauch senken soll.