Kryptomärkte bewegen sich seitwärts, Ölmarkt verliert leicht

Freitag, 8. März: Die Kryptomärkte bewegen sich seitwärts und bleiben trotz leichter Verluste der Top-20 Coins überwiegend ruhig, wie Coin360 zeigt.

COIN 360

Marktvisualisierung von Coin360

Marktführer Bitcoin (BTC) konnte über den Tag 0,5% zulegen, was den Kursstand auf 3.942 US-Dollar anhebt. BTC lag zunächst auf 3.921 US-Dollar und konnte vorrübergehend auf 3.947 US-Dollar klettern, ehe sich ein leicht niedrigerer Kurs einpendelte.

BTC

Bitcoin 24-Stunden-Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH) ist um 0,06% gefallen, was zu einem Kurswert von 138,69 US-Dollar führt. Das Wochendiagramm des Altcoins zeigt ein Tief von 125 US-Dollar, das am 4. März erzielt wurde, während am 6. März ein Wochenhoch von 139 US-Dollar erreicht wurde.

ETH

Ethereum 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Ripple (XRP), die drittgrößte Kryptowährung, ist über den Tag um 0,82% abgesunken, wodurch der Kurs auf 0,312 US-Dollar fällt. In der vergangenen Woche ging es damit insgesamt um 2,5% nach unten.

XRP

Ripple 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Der Binance Coin (BNB) ist unter den Top-20 Coins der eindeutige Verlierer des Tages, da er satte 7% Verlust gemacht hat. Damit liegt der Altcoin nur noch bei 14,46 US-Dollar, während sein tägliches Handelsvolumen ca. 2 Mrd. US-Dollar beträgt, wie CoinMarketCap angibt. Über die Woche hat der BNB trotzdem ein dickes Plus von 26,37% eingefahren.

BINANCE COIN CHARTS

Binance Coin 7-Tage-Kursverlauf. Quelle: CoinMarketCap

Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen hat leicht zugenommen und beträgt nun 133,9 Mrd. US-Dollar. Am 4. März war diese zuvor auf 125,1 Mrd. US-Dollar abgerutscht.

Total market

Wochendiagramm der Gesamt-Marktkapitalisierung. Quelle: CoinMarketCap

Auch die traditionellen Märkte schwächeln derzeit, so haben Futures für die Rohölsorte West Texas Intermediate (WTI) 0,58 US-Dollar verloren, was einem Rückgang von 1,02% über den Tag entspricht. Der Kurswert kommt damit auf 56,08 US-Dollar. Zwischenzeitlich hatte das WTI sogar 3% verloren, was zu einem 3-wöchigen Tiefstwert von 54,52 US-Dollar geführt hatte.

Auch die Futures für Brent Crude haben verloren. Durch 0,77% Wertverlust sinkt der Kurs um 0,51 US-Dollar, was letztendlich einen Preis von 65,79 US-Dollar zur Folge hat. Zuvor hatten die Medien allerdings noch berichtet, dass die Ölmärkte über die Woche insgesamt 1% zulegen würden.

Auch der Index Dow Jones Industrial Average ist um 200 Punkte gefallen, was diesen auf einen Kurswert von 25.270 US-Dollar drückt, während der S&P 500 sogar 0,6% verliert, woraus sich ein Kursstand von 2.743 US-Dollar ergibt.