Ethereum Foundation: Community-Webseite neu herausgegeben

Die Ethereum Foundation hat beschlossen, eine neue Version ihrer Community-Webseite ethereum.org herauszubringen, so ein offizieller Tweet vom 30. April.

Laut einem Blog-Post der Ethereum Foundation soll ethereum.org ein Repositorium für Ethereum-Inhalte, wie etwa Dokumentationen und Tutorials von Community-Mitgliedern werden. Das Ethereum-Team erklärt außerdem:

"Das ist eine Webseite für eine Community, die Dinge erledigen will: neue Entwickler und Benutzer einbinden, sich und andere bilden und aufklären und Dinge entwickeln und aufbauen."

Das spiegelt sich auch in den vier Unterseiten der Webseite wider, die bisher erstellt wurden:

"Anfänger", "Verwenden", "Lernen" und "Bauen". Das Team betont jedoch, dass die Webseite in ihrem aktuellen Zustand nur ein Anfang sei; Sie erwarten, dass die Community Verbesserungen und Ergänzungen einbringt.

Wie Cointelegraph zuvor berichtete, hat die Ethereum Foundation eine Partnerschaft mit der Filecoin-Muttergesellschaft Protocol Labs geschlossen. Ab April soll im diesem Rahmen eine neue, verifizierbare Verzögerungsfunktion (VDF) entwickelt werden. VDFs sind ein neues kryptographisches Werkzeug, das Schutz vor böswilligen Benutzern bietet, die versuchen, Programm-Schwachstellen mittels Psuedo-Zufallszahlengeneratoren auszunutzen, um daraus Profit zu schlagen.

Die Ethereum Foundation vergibt auch Forschungsstipendien über ihr Stipendien-Programm Ethereum Foundation Grants Program. Diese fördern viele Ethereum-Community-Projekte. Wie Cointelegraph kürzlich ebenfalls berichtete hat Ethereum Stipendien an Forscher an der Columbia und Yale vergeben, die die Smart Contract-Sprache DeepSea in der Ethereum Virtual Machine zusammenstellen.