Googles Mitgründer Sergey Brin offenbart sich als Ethereum-Miner

Googles Mitgründer Sergey Brin hat beim Blockchain Summit in Marokko am Sonntag, den 8. Juli überraschenderweise enthüllt, dass er selbst Ethereum-(ETH)-Miner ist.

Brin ist der aktuelle Präsident von Alphabet, Googles Mutterfirma, die im Zuge der massiven technischen Umstrukturierung im Jahr 2015 entstanden ist. Aber sein "Seitenbetrieb" ist es anscheinend, die weltweit zweitgrößte Kryptowährung Ethereum mit seinem 10-jährigen Sohn zusammen zu minen.

Laut Brin lässt sich der Erfolg der Google-Suchmaschine darauf herunterbrechen, die Möglichkeiten der aufstrebenden Technologien "ernstzunehmen" und potenzielle "Sprünge" anzuerkennen, etwas, zu den seiner Meinung nach auch die Entwickler und Köpfe hinter der Krypto-Sphäre erfolgreich in der Lage sind.

Der Google-Milliardär sagte weiterhin, dass Kryptowährungen, welche die Kryptografie entlang öffentlicher Verschlüsselungstechniken ins Web und in die Welt getragen haben und Konsens-Algorithmen wie Proof-of-Work (PoW) verwenden, "unglaubliche" Konzepte darstellen. Auch das globale Krypto-Netzwerk sei "extraordinär", wenn man es ernst nimmt.

Darüber hinaus beschreibt Brin das Konzept der sogenannten "Zero-Knowledge-Proofs", welche den auf Anonymität ausgerichteten Altcoins wie ZCash zugrunde liegen - und deren Mathematik sogar er nicht ganz folgen kann, ebenfalls als "unglaublich."

"Ich betrachte ihre Zukunft als... experimentell... Ideen entstehen und werden wahr gemacht."

In Alphabets Gründungsbrief 2017 erkennt Brin Kryptowährungen wie Ethereum respektvoll als einen der Hauptfaktoren des heutigen, momentanen "Computing-Booms" an.

Google hat seinerseits im März ein Verbot von Werbeschaltungen für Kryptowährungen angekündigt, welches am 1. Juni effektiv umgesetzt wurde und heftig kritisiert wurde. Brin gab gestern zu, dass das Unternehmen "versaht hat" an der "Vorderfront" mit dabei zu sein, wenn es um die Annahme von Krypto geht.

Ethereum (ETH) ist bei Redaktionsschluss die zweitgrößte Kryptowährung der Welt mit einer Marktkapitalisierung von rund 38 Mio. Euro.