Huobi: Strategischer Partner HBUS startet API für US-Großhändler

HBUS, der "Strategische US-Partner" der chinesischen Kryptowährungsbörse Huobi, bestätigte die Veröffentlichung seiner API für "erfahrene Händler" in einigen US-Staaten, wie aus einer mit Cointelegraph geteilten Pressemitteilung hervorgeht.

HBUS betonte, dass sich die API an Großkunden richtet, die Live-Kursdaten und andere Tools benötigen. Zusätzlich zur Kursverfolgung bietet die API auch Kursdatenverläufe, Unterstützung bei der Anpassung des Margenhandels, Setzen von Kauf- und Verkaufslimits und Abrufen des Handelsverlaufs.

Aufgrund der unterschiedlichen Regulierung in den USA erklärte HBUS, dass die Bewohner von Alabama, Connecticut, Georgia, Louisiana, New York, North Carolina, Hawaii, Vermont und Washington ihre Dienste nicht nutzen können.

Das ist gleichzeitig ein weiterer Schritt Huobis bei seiner kontinuierlichen Expansion in diesem Monat. Neben des Starts von HBUS wurde auch eine separate Plattform für den australischen Markt eröffnet.

Die chinesischen Kollegen von OKEx und Binance aus Hongkong sind vor kurzem ebenfalls international geworden. Anfang der Woche hat OKEx eine Partnerschaft mit der maltesischen Börse angekündigt, um eine neue Handelsplattform für Sicherheitstoken auf Bankenniveau zu schaffen. Binance enthüllte Pläne, eine dezentralisierte, tokenisierte Bank ebenfalls in Malta zu unterstützen.