Marktwert von Blockchain-Anwendungen soll bis 2023 um Faktor 29 steigen

Der Marktwert der Blockchain im globalen Einzelhandel wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich um das 29-fache steigen, so eine von PRWeb 28. November veröffentlichte Analyse.

Die Analyse von neu entstehenden Blockchain-Anwendungen, wurde von der Finnin Monica Eaton-Cardone durchgeführt.

Die erwartete Zahl von 2,3 Milliarden US-Dollar bis 2023 - bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 96,4 Prozent - kommt von einem Marktforschungsbericht von MarketsandMarkets, der erstmals im Juni veröffentlicht wurde.

Eaton-Cardone ist Mitbegründer und Chief Information Officer (CIO) von Global Risk Technologies - einem Technologieunternehmen, das sich auf die Risikominderung in der globalen Zahlungsverkehrsbranche konzentriert - und Chief Operating Officer (COO) von Chargebacks911, einem Unternehmen für Rückbuchungslösungen.

In ihrer Analyse wirft Eaton-Cardone einen detaillierten Blick auf Anwendungen, die die Akzeptanz von Blockchain und anderen Formen der Distributed Ledger Technologies (DLT) im Einzelhandel beschleunigen dürften.

Sie betrachtet fünf wichtige Anwendungen im Einzelhandel: Supply Chain Management, Bestandsmanagement, Authentizitätsprüfung, automatische Vertragsverlängerung und Abonnement-Services sowie Kundendaten und Kundenbindungsprogramme. Für das Supply Chain Management zitiert ihre Analyse beispielsweise eine große Partnerschaft mit Walmart und IBM in einer Blockchain-Initiative zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln, mit der die Herkunft von Produkten innerhalb von nur 2,2 Sekunden identifiziert werden kann - im Gegensatz zu mehr als einer Woche mit bisherigen Systemen.

Damit die Blockchain branchenweit und weltweit eingesetzt werden könne, stellt Eaton-Cardone fest, müssten noch einige Schlüsselfragen geklärt werden - wie Datenschutz und die Einbeziehung in bestehende und neue rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen. Dennoch zeigten Branchenriesen wie Walmart, Carrefour, De Beers und Amazon ermutigende Zeichen des Engagements.

Wie gestern berichtet wurde, hat Amazon gerade erst das Debüt von zwei neuen blockchainbasierten Produkten angekündigt, der Amazon Quantum Ledger Database (QLDB) und der Amazon Managed Blockchain.

Eine Cointelegraph-Analyse in diesem Herbst skizzierte bereits die Akzeptanzraten und Prognosen von Blockchain in den wichtigsten Branchen, darunter Einzelhandel, Fertigung, Finanzen, Energie und Versicherungen.