Apr 20, 2019

Social-Media Plattform Mithril wechselt als erstes Projekt auf die neue Binance Chain

479 Total views
1 Total shares

Die dezentralisierte Social-Media Plattform Mithril (MITH) wechselt auf die Binance Chain, das Blockchain-Netzwerk der Kryptobörse Binance. Dies wurde am 18. April auf dem Blog von Mithril offiziell bekanntgegeben.

Mithril ist ein soziales Netzwerk, das über eine Blockchain läuft und Nutzer dafür belohnt, wenn diese Inhalte, wie zum Beispiel Fotos oder Videos, teilen. Als Belohnung gibt es dafür den firmeneigenen MITH-Token. Dieser basiert ursprünglich auf dem ERC-20 Standard und wird jetzt auf die Binance Chain verlagert, wo er in den dazugehörigen BEP2 Standard umgewandelt wird. Mithril ist damit das erste Projekt, das einen solchen Wechsel vollzieht.

Sobald alle ERC-20 Tokens in den BEP2 Standard übertragen wurden, können Nutzer ihre MITH Coins in dazugehörigen BEP2 Wallets verwahren. Alle MITH-Tokens, die in privaten Ethereum Wallets deponiert sind, bleiben von den Änderungen zunächst unbetroffen und können weiterhin genutzt werden.

Binance hat die Binance Chain am 18. April an den Start gebracht, wobei der dazugehörige Binance Coin (BNB) ab dem 23. April auf die Plattform transferiert werden soll. Im Dezember 2018 hatte die Kryptobörse angekündigt, dass eine eigene Blockchain in Planung ist, auf der zukünftig weitere Kryptowährungen und ICO-Tokens angeboten werden können.

Dahingehend wurden auch erklärt, wie BNB-Tokens des ERC-20 Standards in den BEP2 Standard konvertiert werden können, da Binance ab dem 23. April keine BNB-Tokens mehr akzeptiert, die auf dem ERC-20 Standard basieren.

Auf Twitter folgen

CT empfiehlt
Pressemitteilungen