Einige Altcoins verzeichnen leichte Gewinne: Rohöl-Futures verzeichnen neues Hoch

Donnerstag, 14. März - Die Kryptowährungsmärkte stagnieren, wobei einige große Coins über den Tag leichte Gewinne verzeichnet haben, wie aus Daten von Coin360 hervorgeht.

Marktvisualisierung von Coin360

Marktvisualisierung von Coin360.

Bitcoin (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um weniger als 1 Prozent gestiegen und lag bei Redaktionsschluss bei 3.921 US-Dollar (3.464 Euro). Die große Kryptowährung verzeichnete im Laufe des Tages nur eine geringfügige Volatilität und ist auf bis zu 3.901 US-Dollar (3.446 Euro) gesunken. Das Tageshoch lag bei 3.946 US-Dollar (3.486 Euro).

Bitcoin 24-Stunden-Kurschart

Bitcoin 24-Stunden-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Ethereum (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, hat im Laufe des Tages um 0,30 Prozent zugelegt und lag bei Redaktionsschluss bei 133,68 US-Dollar (118,09 Euro). Der große Altcoin verzeichnete am 8. März ein Wochenhoch und erreichte dabei 139,37 US-Dollar (123,12 Euro). Das Wochentief lag bei 131,65 US-Dollar (116,30 Euro).

Der Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin sagte, dass Blockchain-Anwendungen außerhalb des Finanzsektors größere Hürden überwinden müssten, da der hauptsächliche Mehrwert, den sie bieten, die Dezentralisierung sei. Er ist der Meinung, dass dezentrale Apps die bestehende Technologie- und Energielandschaft potenziell neu gestalten könnten, indem sie ein dezentrales Ökosystem nutzen, mit dem kleinere Akteure mit den Monopolen der Technologieriesen konkurrieren könnten.

Ethereum 7-Tage-Kurschart

Ethereum 7-Tage-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

Ripple (XRP) hat über den Tag leichte Verluste erlitten und fiel um 0,63 Prozent. Er lag bei Redaktionsschluss bei 0,312 US-Dollar (0,276 Euro). Zu Beginn des Tages lag der XRP bei 0,314 US-Dollar (0,278 Euro) und ist allmählich auf seinen aktuellen Kurs gesunken.

Ripple 24-Stunden-Kurschart

Ripple 24-Stunden-Kurschart. Quelle: CoinMarketCap

In der Zwischenzeit ergab eine Umfrage auf dem Twitter-Konto von Weiss Ratings, dass XRP die bevorzugte Kryptowährung sei.  Der Moderator der CNBC-Sendung "Crypto Trader" Ran Neuner denkt, dass XRP schneller und billiger sei als BTC.

Die größten Gewinner des Tages unter den Top-20-Kryptowährungen sind NEM und Bitcoin Cash (BCH), die um jeweils 5,98 Prozent und 3,96 Prozent gestiegen sind. NEM liegt bei 0,0487 US-Dollar (Euro), während BCH auf 134,12 US-Dollar (Euro) pro Coin kam.

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt bei Redaktionsschluss bei rund 135 Mrd. US-Dollar (119,3 Mrd. Euro). Damit ist sie gegenüber ihrem Wochentief von rund 131,4 Mrd. US-Dollar (116,1 Mrd. Euro), so CoinMarketCap.

Gesamtmarktkapitalisierung 7-Tage-Chart

Gesamtmarktkapitalisierung 7-Tage-Chart. Quelle: CoinMarketCap

In der Zwischenzeit plant die Börse von Thailand, ihre digitale Vermögenswertplattform im Rahmen ihres Dreijahresplans von 2019 bis 2021 einzuführen.  Die thailändische Börse behauptete, dass der lokale Kapitalmarkt einen Wandel in das digitale Zeitalter erleben werde.

Die Aktien haben sich heute nach schwächer als erwarteten Daten zur Wohnsituation nur geringfügig bewegt. Die wichtigsten Indizes haben sich zu Beginn des Tages nach leichten Verlusten erholt, so CNBC. Der Dow Jones Industrial Average sank Berichten zufolge um nur acht Punkte, während der S&P 500 und der Nasdaq Composite jeweils relativ gleich blieben.

Heute erreichten Brent und West Texas Intermediate Rohöl-Futures Vier-Monats-Hochs, wie CNBC berichtete. Eine Produktionsbeschränkungsvereinbarung der OPEC und ihrer Partner sowie die US-Sanktionen gegen den Iran und Venezuela haben das globale Angebot gemindert.