Tom Jessop, Präsident von Fidelity Digital Assets, sagte, dass das Fehlen einer langen Erfolgsbilanz einer der Hauptgründe ist, die institutionelle Investoren davon abhalten, in Kryptowährungen zu investieren.

Da die Anlageklasse erst 10 Jahre alt ist, bezweifeln die Institute die Haltbarkeit und Langlebigkeit und sind sich nicht sicher, ob Kryptowährungen morgen überhaupt noch existieren. Er sagte jedoch, dass diese Bedenken wahrscheinlich mit der Zeit gelöst werden.

Selbst bei den Anlegern wurde die Auffassung vertreten, dass Krypto-Anlagen größtenteils von Männern dominiert werden. Eine Umfrage des Bitcoin (BTC)-Fondsbetreibers Grayscale ergab jedoch, dass 43% der Anleger, die Interesse an Bitcoin zeigten, Frauen sind. Interessanterweise glauben 47% der Frauen, dass dies der richtige Zeitpunkt ist, um Bitcoin zu kaufen, verglichen mit 39% der Männer.

Wochenansicht der Kryptomarktdaten. Quelle: Coin360

Ross Ulbricht, der Gründer des berüchtigten Darknet-Marktplatzes Silk Road, erwartet, dass der Preis für Bitcoin im Jahr 2020 auf 100.000 US-Dollar steigen wird. Ulbricht nutzte für die Prognose nicht die täglichen Preisbewegungen von Bitcoin, sondern stützte sich auf Analysen der Investor-Emotionen und Anlegerpsychologie.

Viele Analysten gehen vor dem Ende des Jahres von himmelhohen Kursen aus. Wir empfehlen Händlern jedoch, die Preisentwicklung zu beobachten und fundierte Entscheidungen zu treffen, anstatt sich von den Vorhersagen mitreißen zu lassen.

Die Gesamtkapitalisierung g beträgt seit dem 22. November rund 200 Milliarden US-Dollar . Dies zeigt, dass sich die Bullen und die Bären im Gleichgewicht befinden. Wenn die Marktkapitalisierung unter 180 Milliarden US-Dollar sinkt, wird dies ein positives Signal für die Bären sein. Ein Anstieg über 212 Milliarden Dollar favorisiert die Bullen.

Schauen wir gemeinsam, was die Diagramme der fünf besten Performer der vergangenen Woche zeigen.

ATOM/USD

Cosmos (ATOM) ist mit einem Anstieg von rund 15% der beste Performer der vergangenen Woche. Dies ist die dritte Woche in Folge, in der der Altcoin zu den Top-Performern gehört, was zeigt, dass die Bullen ihn auch auf höheren Niveaus weiterhin kaufen.

Das erste größere Cosmos-Upgrade seit seiner Einführung im März dieses Jahres wurde am 11. Dezember abgeschlossen. Dieses Upgrade beinhaltet wichtige neue Funktionen. Ist es nach dem jüngsten Hochlauf an der Zeit, Gewinne zu verbuchen, oder kann die Rallye weiter fortgesetzt werden? Analysieren wir das Diagramm.

ATOM/USD Wochendiagramm. Quelle: Tradingview

Das ATOM/USD -Paar hat den Overhead-Widerstand bei 4,4389 US-Dollar erreicht. Dies ist der dritte Versuch der Bullen, dieses Niveau seit Juli dieses Jahres zu erreichen.

Wir erkennen ein bullisches Umkehr- und Griffmuster, das sich bei einem Ausbruch und einem Schluss über 4,4389 US-Dikkar vervollständigt. Das Mindestziel für dieses Muster ist 6.9677 US-Dollar. Die Händler können Long-Positionen bei einem Schluss über 4,4389 US-Dollar eingehen. Da die Stimmung insgesamt negativ ist, kann ein enger Stop-Loss bei 3,4 US-Dollar gehalten werden. Wir schlagen vor, dass Händler eine kleinere Position einnehmen, etwa 40% des für diesen Handel üblichen Betrags.

Entgegen unserer Annahme ist ein Rückgang des ATOM/USD Paares von 4,4389 US-Dollar auf 3 US-Dollar möglich. Wenn dieses Niveau anhält, könnte sich das Paar für einige Wochen zwischen 3 US-Dollar und 4,4389 US-Dollar konsolidieren. Wenn jedoch die Marke von 3 US-Dollar zusammenbrechen, ist ein Rückgang auf 1,9101 US-Dollar möglich.

XTZ/USD

Tezos (XTZ) schaffte es unter der Woche in die Liste der zehn besten Coins nach Marktkapitalisierung. Selbst in einer trüben Woche, in der die meisten großen Kryptowährungen Schwierigkeiten haben, aufzusteigen, stieg sie um etwa 10%, was ein positives Zeichen ist.

Der Hersteller für Hardware-Wallets Ledger hat die Unterstützung für das Staking von Tezos in seiner Ledger Live-Anwendung hinzugefügt, mit der Benutzer Tokens über ein Smartphone oder einen Computer senden oder empfangen können.

Am 11. Dezember startete die Kryptobörse Kraken auch die Unterstützung für das Tezos-Staking. Die Benutzer, die ihre Token einsetzen, erhalten eine jährliche Rendite von 6%, wobei die Prämien zweimal pro Woche ausgezahlt werden. Kann sich die Dynamik in den kommenden Wochen fortsetzen? Sehen wir uns das Diagramm an.

XTZ/USD Wochendiagramm.- Quelle: Tradingview

Das XTZ/USD Paar ist mit einem Widerstand in der Widerstandszone von 1,655 bis 1,85 US-Dollar konfrontiert. Das Paar hat diese Woche ein Doji-Kerzenmuster gebildet, das Unentschlossenheit unter den Bullen und Bären über die nächste Richtung zeigt.

Wenn die Bullen den Preis nicht über die Widerstandszone treiben, ist ein Rückgang auf die 20-Wochen-EMA möglich. Seit Anfang November konnten die Bären die 20-Wochen-EMA nicht unterschreiten. Daher erwarten wir eine Erholung von diesem Niveau. Wenn der Abprall das Paar über 1,85 US-Dollar halten kann, ist dies ein riesiger Gewinn. Die nächsten zu beobachtenden Levels sind 2,87 US-Dollar und dann 3,37 US-Dollar.

Bringen die Bären hingegen den Kurs unter den 20-Wochen-EMA, ist ein Rückgang auf 0,829651 US-Dollar möglich. Dies ist eine wichtige Unterstützung. Wir gehen daher davon aus, dass die Bullen eine starke Verteidigung dieses Niveaus aufbauen werden. Ein Abprall dieser Unterstützung kann die Paarungsspanne für einige Wochen zwischen 0,829651 US-Dollar und 1,85 US-Dollar halten.

LINK/USD

Chainlink (LINK) gab in den letzten sieben Tagen um 1% nach, war aber immer noch der drittbeste Performer. Kann sich das in der nächsten Woche ändern oder wird es sich weiter abschwächen?

LINK/USD Wochendiagramm. Quelle: Tradingview

Das LINK/USD Paar musste Gewinneinbußen in der Nähe der Marke von 2,90 US-Dollar hinnehmen. Derzeit versuchen die Bullen, den Preis über der psychologischen Unterstützung bei 2 US-Dollar zu halten. Wenn diese Unterstützung Risse aufweist, ist ein Rückgang auf 1,50 US-Dollar wahrscheinlich.

Wir gehen davon aus, dass die Bullen das Niveau von 1,50 US-Dollar aggressiv verteidigen werden. Wenn das Paar von dieser Unterstützung abprallt, ist eine bereichsgebundene Aktion zwischen 1,50 US-Dollar und 2,90 US-Dollar wahrscheinlich. Dies könnte eine Gelegenheit bieten, die Range zu handeln, indem ein kleiner Stop-Loss beibehalten wird. Das Paar wird bei einem Fall unter 1,50 US-Dollar negativ.

Umgekehrt werden die Bullen erneut versuchen, den Preis über 2,90 US-Dollar zu drücken, wenn sich der Preis von den aktuellen Niveaus abwendet. Der beste Weg, um eine Range zu handeln, besteht darin, nahe an der Unterstützung zu kaufen und nahe an den Höchstständen zu verkaufen oder auf einen Ausbruch zu warten. Wir finden derzeit keine verlässlichen Kaufkonfigurationen. Daher bleiben wir in Bezug auf das Paar neutral.

BCH/USD

Bitcoin Cash (BCH) schnitt mit einem Rückgang von rund 3% in den letzten sieben Tagen am viertbesten ab. Dies zeigt, dass sich die meisten großen Kryptowährungen auf einem Bärenmarkt befinden. Wird die Altcoin auch Verkaufsdruck erliegen oder zeigt es Anzeichen einer Umkehrung? Finden wir es ehraus.

BCH/USD Wochendiagramm. Quelle: Tradingview

Die Bullen haben in den letzten drei Wochen versucht, die Unterstützung bei 192,52 US-Dollar zu verteidigen. Es ist ihnen jedoch nicht gelungen, eine starke Erholung der Unterstützung zu erzielen, was ein mangelndes Kaufinteresse auf höherem Niveau zeigt.

Derzeit bewegt sich der Preis in einem engen Bereich von 192,52 US-Dollar bis 227,01 US-Dollar. Eine Bruch der Unterstützung ist sehr negativ, da sie den Abwärtstrend mit der nächsten Unterstützung bei 166,25 USD wieder aufnehmen könnte. Der rückläufige Crossover auf den gleitenden Durchschnitten und der RSI in der negativen Zone zeigen an, dass Bären die Oberhand haben.

Wenn sich das BCH/USD Paar jedoch von der Unterstützung bei 192,52 US-Dollar abprallt und über 227,01 US-Dollar steigt, dürfte es Käufer anziehen. Über 227,01 US-Dollar ist ein Anstieg auf 306,78 US-Dollar möglich. Daher können Trader diesen Trade versuchen, nachdem der Preis über 227,01 US-Dollar liegt. Es ist besser zu warten, bis sich der Preis umdreht und Stärke zeigt, als zu versuchen, einen Tiefpunkt zu erreichen.

NEO/USD

Mit einem Rückgang von etwas mehr als 3% rundete NEO (NEO) die Liste der fünf besten Performer ab. Kann NEO seinen Platz unter den Top 20 Coins nach Marktkapitalisierung behaupten?

NEO/USD Wochendiagramm. Quelle: Tradingview

Das Ausbleiben des Overhead-Widerstands bei 13,88772 US-Dollar führte zu einer Gewinnbuchung, die den Preis unter die gleitenden Durchschnitte drückte. Wenn die Bullen den Preis nicht über die gleitenden Durchschnitte zurückdrücken, dürfte das NEO/USD Paar allmählich auf die Unterstützung bei 5,58 US-Dollar sinken.

Wir gehen davon aus, dass die Bullen die Unterstützungszone von 5,58 US-Dollar aggressiv verteidigen werden. Ein Abprall könnte daher eine risikoarme Kaufgelegenheit darstellen. Das erste Kursziel auf der Oberseite wäre 13,88772 US-Dollar, gefolgt von 20,96333 US-Dollar.

Wenn die Bären den Preis jedoch unter 5,58 US-Dollar fallen lassen, wird dies ein enormer Negativeffekt sein, da sich der Abwärtstrend fortsetzen wird. Wir finden derzeit keine Kauf-Setups. Wir schlagen daher vor, dass Händler an der Seitenlinie bleiben, bis ein attraktives Kauf-Setup entsteht.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und jeder Handelsschritt ist mit einem Risiko verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Recherchen durchführen bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Die Marktdaten werden von der HitBTC-Börse zur Verfügung gestellt.