Zcash-"Brexit": Coinbase denotiert Altcoin in Großbritannien

Coinbase-Kunden in Großbritannien wurden darüber informiert, dass die Börse den auf Datenschutz ausgerichteten Coin Zcash ab dem 26. August 2019 nicht mehr unterstützen werde. Für Kunden in den Vereinigten Staaten oder der Europäischen Union gilt das allerdings nicht. Das wirft die Frage auf, was der Grund für diesen Schritt ist.

Konvertieren, Versenden oder liquidiert werden

Die Mitteilung an die Kunden schlägt eine Reihe von Optionen vor, wie diese weiter verfahren können. Option eins: Jeder Zcash, der auf Coinbase gehalten wird, kann in eine beliebige andere Kryptowährung auf der Börse umgewandelt werden. Option zwei: Die Zcash-Coins können einfach an eine externe Wallet oder eine andere Börse gesendet werden.

Wenn keine dieser Optionen gewählt wird, wird jeder Zcash, der bis zum 26. August noch an der Börse gehalten wird, in Britische Pfund liquidiert. Die ZEC-Wallet wird dann vom Coinbase-Konto entfernt.

Zcash in Großbritannien weiterhin verwendbar

Die Electric Coin Company, der Entwickler von Zcash, bestätigte diese Mitteilung auf Twitter, erklärte aber, dass sich dieses Problem auf Coinbase Kunden beschränken würde.

"Um Spekulationen vorzugreifen, bestätigen wir, dass Zcash zu 100 Prozent mit den Regulierungs-, Identitätsprüfungs- und Anti-Geldwäscheanforderungen in Großbritannien ist", so der Tweet. Weiter hieß es, dass keine weitere Börsen in Großbritannien davon betroffen seien.

Warum diese Einschränkung?

Dieser Schritt führte dennoch zu Spekulationen. Der britische Bitcoin-Unternehmer Alistair Milne twitterte, dass die Denotierung wahrscheinlich eine der Voraussetzungen dafür sei, damit Coinbase Zugang zum britischen Schnellzahlungssystem erhält.

"Das heißt, es war keine Anforderung in regulatorischer Hinsicht. Hier geht es um eine Anforderung für Bankdienstleistungen", wie er vermutete.

Coinbase hat in letzter Zeit viele Kunden hinzugewonnen. Im vergangenen Jahr waren es 8 Millionen neue Benutzer. Zcash hat kürzlich einen Fork durchgeführt und damit ein neues Blockchain-Netzwerk namens Ycash gebildet.