Nachrichten über FATF

Nachricht
Ukrainische Regierungsbeamte müssen ihre Krypto-Vermögen zukünftig als „immaterielle Vermögenswerte“ auf ihrer Einkommensteuererklärung angeben.
Ukraine: Kryptowährungen sind als „immaterielle Vermögenswerte“ zu versteuern
Andrey Shevchenko
2020-03-04T18:02:00+01:00
935
Nachricht
Abu Dhabi und Hongkong sind mit den Änderungen ihrer Krypto-Regulierungen im Sinne der FATF-Empfehlungen dem Beispiel anderer Länder gefolgt.
Hongkong und Abu Dhabi: Krypto-Regulierung im Sinne der FATF geändert
Samuel Haig
2020-02-27T16:20:42+01:00
1119
Nachricht
Der Anstieg an Krypto-Betrugsfällen birgt auch für Banken zunehmende Risiken, wie eine neue Studie von CipherTrace zeigt.
CipherTrace Studie: Krypto-Betrug wird auch für Banken immer mehr zum Risiko
Jon Rice
2020-02-11T22:51:20+01:00
1002
Nachricht
Zwei ehemalige Mitglieder der Finanzaufsichtsbehörde Financial Action Task Force sind dem Beratungsteam einer Blockchain-Firma beigetreten.
Ehemalige FATF-Mitglieder jetzt Berater bei Blockchain-Firma
Joeri Cant
2019-10-29T11:33:22+01:00
436
Nachricht
FATF hat in Bezug auf Libra Bedenken geäußert und erklärt, dass er potenziell für Geldwäsche verwendet werden kann, wenn Facebooks geplanter Stablecoin sich wei...
Libra und Stablecoins: FATF äußert Geldwäschebedenken
Jack Martin
2019-10-19T02:41:32+02:00
345
Nachricht
Die Schweizer Finanzmarktaufsicht hat eine Richtlinie zu regulatorischen Anforderungen für Zahlungen auf der Blockchain veröffentlicht.
Schweizer Regulierungsbehörde: Geldwäsche-Richtlinie für Blockchain-Zahlungen
Marie Huillet
2019-08-26T15:47:38+02:00
796
Nachricht
Ein neues internationales System zur Überwachung von Krypto-Transaktionen soll die illegale Nutzung von Kryptowährungen bekämpfen.
15 Länder wollen gemeinsames System zur Überwachung von Krypto-Transaktionen entwickeln
Helen Partz
2019-08-09T18:18:29+02:00
1673
Nachricht
Südkoreanische Kryptobörsen müssen zukünftig die strengen Auflagen der FATF erfüllen, um weiterhin ihre Bankkonten führen zu können.
Südkorea: Kryptobörsen haben bald mit strengeren Auflagen zu kämpfen
Adrian Zmudzinski
2019-07-29T21:58:07+02:00
1073

Auf Twitter folgen