FinCEN - Nachrichten

Das Financial Crimes Enforcement Network, oder „FinCEN“, ist ein Büro des US-Finanzministeriums, das sich auf die Analyse von Finanzoperationen spezialisiert, um Terrorismusfinanzierungen, Geldwäsche etc. zu bekämpfen. FinCEN wurde 1990 gegründet und hat seinen Hauptsitz derzeit in Wien, Österreich. Im Jahr 2013 gab FinCEN eine Anleitung für den Erhalt, Vertrieb, Austausch, die Annahme und die Übertragung von Bitcoin und anderen virtuellen Währungen heraus; Gemäß der Anleitung müssen Unternehmen, die Krypto-bezogene Dienste anbieten, alle Daten an die Regierung weitergeben, damit diese Geldwäscheaktivitäten verhindern kann. Dabei gibt es diverse verschiedenen Definitionen für die Arten von Kryptowährung-Nutzer und deren Verantwortung bei der Arbeit mit digitalen Währungen.
Nachricht
Die amerikanische Finanzbehörde will ausländische Krypto-Vermögen von über 10.000 US-Dollar meldepflichtig machen.
FinCEN schlägt Meldepflicht für ausländische Krypto-Vermögen vor
Jack Martin
2021-01-01T17:53:00+01:00
6871
Nachricht
Die FinCEN will zwei Experten für die Entwicklung einer Strategie zur Bekämpfung von Krypto-Verbrechen einstellen.
US-Behörde FinCEN sucht Experten zur Bekämpfung von Krypto-Kriminalität
Helen Partz
2020-12-20T14:38:00+01:00
1294
Breaking
Ein etwaiges Verbot von Krypto-Wallets könnte schwerwiegende Folgen haben, wie einige US-Parlamentarier befürchten.
Abgeordnete sprechen sich gegen „Wallet-Verbot“ des US-Finanzministeriums aus
Kollen Post
2020-12-10T17:36:00+01:00
1082
Nachricht
Das Biden-Team will Janet Yellen zur Finanzministerin machen. Sie hat sich in der Vergangenheit kritisch gegenüber Kryptowährungen geäußert.
Biden nominiert ehemalige Fed-Vorsitzende und Bitcoin-Kritikerin als Finanzministerin
Kollen Post
2020-11-24T11:57:00+01:00
2043
Nachricht
Falls die neue Bestimmung umgesetzt wird, müssten Kryptobörsen viele sensible Nutzerdaten verwalten, was weitere Risiken bedeuten würde.
US-Behörden wollen Schwelle zur Informationseinholung bei Transaktionen absenken
Kollen Post
2020-10-24T22:36:00+02:00
1785
Nachricht
Die FinCEN hat gegen den Betreiber der Krypto-Mixer Helix und Coin Ninja wegen Geldwäsche eine Geldstrafe verhängt.
US-Finanzaufsicht verhängt Geldstrafe gegen Bitcoin-Mixer wegen Geldwäsche
Kollen Post
2020-10-20T21:42:00+02:00
2079
Nachricht
Facebook Libra ernennt ehemaligen FinCEN-Chef zum Justiziar, um die Kritik der Aufsichtsbehörden weiter zu mildern.
Für die Legitimierung – Libra ernennt ehemaligen FinCEN-Chef zum Justiziar
Samuel Haig
2020-05-19T22:48:28+02:00
1464
Nachricht
Der stellvertretende Direktor der US-Finanzaufsichtsbehörde FinCEN sagt, der Kryptowährungssektor dürfe keinen "Rückschritt" in der Geldwäschebekämpfung zulasse...
FinCEN: Krypto-Projekte sozialer Netzwerke dürfen Geldwäsche nicht zulassen
Marie Huillet
2020-02-10T15:33:45+01:00
366

Auf Twitter folgen